blutende ohrlöcher

7 Antworten

vielleicht sind die eher billig gewesen...modeschmuck mit viel nickel...und du hast eine allergie entwickelt? oder sind sie recht schwer? zum schlafen immer rausnehmen und eventuell jeden tag desinfizieren

frag mal einfach beim piercer nach, die kennen sich immer ganz gut aus und helfen dir sicher gern weiter. ansonsten, lass die ohrringe mal mehrere tage drin. wenn du sie raussnimmst und es blutet, heilt es über nacht leicht. steckst du sie wieder rein am morgen, stichst du in die gerade heilende wunde...

Hört sich stark nach Allergie an. Manchmal bekommt man eine Allergie erst später. Einfach mal eine zeitlang Ohrringe aus Chirurgenstahl einsetzen uns gucken, ob es immer noch blutet, wenn nein, dann Allergie. Wenn ja, dann Arzt!!

Ich habe auch von heut auf morgen eine Nickelallergie bekommen. Seitdem muss ich immer streng darauf achten, dass ich so etwas nicht an meinen Körper lasse. Ich musste mich auch von Schmuck trennen, den ich vorher hatte. Da hat es mir nie was ausgemacht.

Besorg dir Arnikatropfen und gib jeden Tag einen davon aufs Ohrläbchen ( Ohrring- Loch) und nachher drehst du den Ohrring einmel weiter. Machdas einige Tage und es wird sicher besser.

Was möchtest Du wissen?