Blutdruck von 140 / 80, gefährlich?

5 Antworten

Eher nicht. 140 ist etwas hoch. 80 ist in Ordnung. Außerdem musst du deinen Blutdruck länger verfolgen um eine Aussage treffen zu können. Alleine dadurch, dass viele Menschen einfach sehr aufgeregt sind beim Arzt, ist der Blutdruck schon höher als normal. 

Der Normalwert eines gesunden Erwachsenen ist 120 mmHg systolisch (oberer Wert) zu 80 mmHg diastolisch (unterer Wert). Wahrscheinlich war dein Blutdruck schlicht wegen der Aufregung etwas erhöht, liegt er jedoch dauerhaft über 140 mmHg spricht man von Hypertonie (Bluthochdruck, chronisch). Eine einmalige Messung ist keineswegs ausreichend für eine Diagnose, da muss schon über mindestens mehrere Tage ein Blutdruckprotokoll geführt werden, ggf. auch eine Langzeitmessung über 24 Stunden. 

Wahrscheinlich warst du aufgeregt?
Der Blutdruck ist an der oberen Grenze, aber der ist gleichzeitig auch sehr anfällig, durch Aufregung, Anspannung, etc kann er schnell steigen.
Ein einmalig gemessener höherer Blutdruck ist ohne Bedeutung :-)
Kurz und knapp, nein ist kein Problem!
LG

Natürlich nicht - gefährlich wird es erst bei Werten von 200 und mehr

80/140 heißt, Du warst vermutlich aufgeregt, aber Dein Kreislauf ist noch sehr elastisch und die Adern nicht "verkalkt" - damit kannst Du 100 werden, solltest aber trotzdem etwas sporteln, das senkt auch den Blutdruck

Etwas erhöht...

Kennst du die Ursachen für Bluthochdruck?
Schau sie dir mal an evtl. findest du eine der Ursachen bei dir und kannst etwas daran ändern wie z.B Alkoholkonsum, Übergewicht usw.

Diese leichter erhöhung kann aber auch einfach der "Aufregung" (Arztbesuch usw.) geschuldet sein.

LG

Was möchtest Du wissen?