Blut staut sich in der Hand?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein anatomisch gesehen würde ich vermuten, dass deine Venenklappen nicht richtig schließen. Die verhindern normalerweise einen Rückstau in den Venen und pumpen mit Hilfe von Muskeln das Blut wieder Richtung Herzen zurück.
Das muss nichts schlimmes sein, aber je nach Schweregrad können sich dadurch schon Komplikationen ergeben.

Darf ich fragen, wie alt und welches Geschlecht du bist?

16 Jahre Männlich, mir macht das im großen und ganzen Sorgen weil ich in meinem Umfeld der ezige bin bei dem das so extrem zu beobachten ist. Klar, durch die Schwerkraft verlagert sich das Blut doch wenn ich den Arm fallen lasse platzt die Hand fast laut kribbel-gefühl und betrahctung der riesen-Adern, wenn ich den Arm hebe ist es genau umgekehrt, wie wasser fließt der arm leer und die andern werden winzig klein und extrem dunkel.

@Willwissenjetzt

Das klingt schon ziemlich nach nem Venenproblem, so wie du das beschreibst, aber von hier aus ist immer schnell was falsches gesagt, weil mans sich ja nicht persönlich anschaun kann. Zumal ich von deiner Beschreibung her jetzt auf ne ältere Dame getippt hätte (nichts für ungut^^).

Aber auch während des Wachstums und der Pubertät kommt das in manchen Fällen schonmal vor und verschwindet oft von selbst wieder. Allerdings sind "einige Monate" doch etwas lang.

Geh einfach mal unvorhereingenommen zum Arzt und beschreib ihm was los ist. Zum einen, weil sich Venenleiden mit der Zeit verschlimmern können und du da definitiv noch zu jung für bist und zum anderen stelle ich mir das auch extrem nervig vor, wenn man nichtmal die Arme hängen lassen kann.

 

@Kati1810

Ja das ist tagsüber kein Problem und eigentlich auch nicht sonderlich doll, nur später abends wird das so richtig doll..Werd ich mal machen :)

Geh mal bitte zum Arzt, das kann eine simple Verspannung des Schultergürtels sein, oder eben eine Verengung im Gelenk, die den Blutfluss stört. Das ist nicht so ungewöhnlich, vielleicht sollte mal ein MRI mit Kontrastmittel gemacht werden. LG

Meine Mutter hat zu dickes Blut und deswegen einen Schlaganfall.
Aber keine Sorge wen du morgen zum Hausarzt gehst und ihm genau erklärst was du hast wird alles wider gut.
Gute besserung!

In einem gewissen Maße ist das normal!

(Tja... die gute alte Erdanziehungskraft)

Solltest du aber schmerzen haben, oder sollte es auffallend stark sein (sodas dein arm wenn er herunterhängt durch das blut total warm wird) kannst du zur sicherheit deinen hausarzt fragen!

Sicherheit geht ja vor ;)

In 20 sekunden spielt sich das ungefähr so ab: adern werden schlagartig dicker und dicker, leichtes taubheits gefühl und kribbeln setzen ein, kribbeln wird döller so lange bis ich nach 20 sekunden den arm einfach aus selbsterhaltung wieder hochnehme :D das ganze lässt sich so extrem nur spät abends feststellen. vielleicht hat es was damit zu tun das ich wenig schlafe? zwischen 8 und 4 stunden in der woche je nach dem wies denn eben so ist.. bin 16 und gehe in die 9te klasse

Solange du keine Schmerzen hast, wirds nicht gefährlich sein. Ein prima Effekt übrigens, um Leute zu erschrecken! XD

Ich weiß nicht ob unangenehmes kribbeln jetzt wirklich schmerzen sind, ich denke nicht, nein. Aber ich nehme den arm dann doch gerne wieder in mittlere position weil da eben nichts los ist.

Was möchtest Du wissen?