Blut nach Analverkehr? Was mach ich?

5 Antworten

Wenn es in wenigen Tagen nicht vorbei ist, musst Du zum Arzt. Oder wenn Du starke Schmerzen hast.

Sprecht miteinander, was schief gelaufen ist. Zu wild, zu trocken... was auch immer.

Grundsätzlich kann Blut von einer Verletzung kommen und wahrscheinlich ist es so. Doch Blut im Stuhl ist das Warnzeichen Nummer eins bei Darmkrebs. Wird es auf längere Zeit missachtet, bist Du irgendwann so krank, dass der Krebs nicht mehr behandelbar ist. Und - ...

Tolle Antwort (mein ich erlich so) mit Ausnahme davon, dass du rätst den Arzt erst aufzusuchen wenn das in ein paar Tagen nicht vorbei ist

@IQhaipdling

... wenn ich alle Üerweisungen und Ratschläge befolgen würde, wann ich zum Arzt muss, wäre es mein Lebensinhalt, Vorsorgeuntersuchungen zu machen, bis ich davon krank werde.

Das ist aber eine Sache der persönlichen Einstellung, die - da hast Du recht! - ins Auge gehen kann. Auch eine Frage des eigenen Körpergefühls. Ich kann es, ich spüre mich, andere vielleicht nicht.

Beim Sex spürt man sich typischerweise anders. "normal", also ohne Hormonrausch, wäre man nie so wild, sich zu verletzen, dass es am nächsten Tag noch weh tut.

Geh zum Arzt und lass das auf jeden fall untersuchen, denn wenn dort etwas aufgerissen ist können Bakterien in dein Körper kommen und daran kann man auch sterben.

Wenn der Analverkehr schon Tage her ist!

Allerschnellstens zum Arzt

Es kann auch sein, dass du Hämorrhoiden hast, die aufgeplatzt sind.

Kann sein dass was gerissen ist oder so. Bluten aus dem Hintern ist nicht normal. Ab zum Arzt

Was möchtest Du wissen?