Blut im Stuhl durch Ass?

5 Antworten

Hey,

es kommt darauf an.

Klar kann ASS geringfügige Blutungen verursachen. Wenn du Probleme mit hartem Stuhlgang hast und dies zu Schleimhautverletzungen führt, kann es schon erklärbar sein, dass durch ASS die Blutungen länger dauern und vermehrt sind, als ohne Medikament.

Es kann aber auch sein, dass sonstige Erkrankungen im Enddarm vorliegen, z.B. Hämorrhoiden.

Im Zweifelsfall hole dir einen Rat vom Arzt ein.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Ich habe schon seit April das Blut im Stuhl es hat angefangen da hatte ich noch kein Ass genommen und eine Darmspieglung ohne befinde und die gewebeproben waren auch unauffällig und seit ich bin jetzt in der 17ssw schwanger und muss Ass 100 nehmen . Ich weis nur nicht mehr was ich tun soll ich mach mir solche Sorgen woher das kommt

@Jenny2711111

Ich denke, dass du das bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung auf jeden Fall mal anbringen solltest.

Vielleicht ist es ja wirklich nur etwas harmloses, z.B. Schleimhautverletzungen im Enddarm. Die Ursache dafür herauszufinden obliegt dem Arzt, daher würde ich das mal bei dem nächsten Arzttermin anbringen.

LG Marksu

Ich gehe jede Woche zum Arzt und er macht nichts aufgrund der Schwangerschaft

Aber durch die Darmspieglung können die doch alles schlimme ausschließen oder nicht ?

@Jenny2711111

Du hattest ja erst eine Darmspiegelung, daher wird nicht unbedingt ein Anlass für eine zweite Darmspiegelung bestehen.

Was sagt denn dein Arzt generell zu der Blutung im Stuhl?

LG Markus

Naja er kann nichts machen wegen Schwangerschaft naja aber so generell sagt der nichts dazu der sitzt immer do ratlos da und weis selbst nicht wie er sich verhalten soll...

@Jenny2711111

Es kann ja nicht schaden, mal eine Zweitmeinung einzuholen. Ggf. würde ich mal einen Besuch beim Internisten empfehlen.

LG Markus

Kann sein, dass du auf ASS allergisch bist.

Nach der Einnahme von 1 Tablette ASS hatte ich mal so starkes Nasenbluten, dass ich seither ganz auf ASS-haltige Medis verzichte.

Sprich mit deinem Arzt darüber!

Meine Ärzte nehmen nicht mehr wahr weil ich im September meine Tochter tot zur Welt bringen musste und seit dem selbst Angst habe zu sterben und ich bin schon in Behandlung aber dieses Symptom kann man sich ja nicht einbilden

Frisches Blut im Stuhl?

das sind sehr wahrscheinlich

Hämorrhoiden

https://www.onmeda.de/krankheiten/haemorrhoiden.html

Aber die haben keine gefunden

:( ich weis nur nicht was ich noch machen soll

Steht auf dem Beipackzettel: geringfügige Blutverluste aus dem Magen-Darm-Trakt

Dann wäre das Blut dunkel und geronnen, wenn es aus dem magen-Darmtrakt käme. Es sei denn es wäre eine akute Ruption. Dann aber hätte er unerträgliche Schmerzen.

bei den normalen Ass Ja aber ich habe ein magenschonende saß gekommen da steht es nicht

Bei längerer Einnahme kann das passieren.

Was möchtest Du wissen?