Blut beim nasen putzen warum?

5 Antworten

wenn man wegen einer heftigen erkältung oft die nase putzen muss, kann es schonmal passieren, dass etwas blut mit rauskommt, weil die empfindlichen nasenschleimhäute überreizt sind und schon mal kleine verletzungen haben. 

das wird bestimmt wieder aufhören, wenn du die erkältung überstanden hast, gute besserung, lg

Dann ist in derer Nase ein Äderchen geplatzt, das ist nicht schlimm solang du nicht ausläufst wie jemand dem gerade die Nase eingeschlagen wurde, dann solltest du doch lieber den Arzt aufsuchen!
Lg,
N1klas88

es kann sein das leine gefäße platzen wegen einer allergie oder so! sollte es länger gehen ab zum srzt oder einfach mal nasenspray nehmen! :)

vllt hast du schon so oft geschnaubt das du dir die Nasen innen haut geschrottet hast.... probier Cromo hexal nasen spray... das wirkt für die innenwand aufbauend und macht kein Nasen bluten! Viel Glück!

Weil Adern platzen, wenn du zu heftig Schnäuzt

Was möchtest Du wissen?