Blut aus dem Ohr?

5 Antworten

Wenn sie Kopfschmerzen hatte und aus dem Ohr blutet, ist es sehr naiv zu sagen es könnte harmlos sein. Da muss sicher ein CT oder MRI gemacht werden. Geht in die Notaufnahme, wenn sich kein Arzt findet, der sich das ansieht. Ein Neurologe wäre gut. Alles Gute!

Sie hat wahrscheinlich eine Mittelohrentzündung, bei der sich Eiter hinterm Trommelfell gebildet hat. Daher muss sie am besten zu einem HNO-Arzt. Wenn sie keinen Termin kriegt, dann bitte gleich in die Notaufnahme einer Klinik. Zu warten, ob es besser wird, ist gefährlich und macht überhaupt keinen Sinn. Also, sich aufraffen und der Sache auf den Grund gehen, auch wenn man vor Weihnachten keine Zeit für so etwas hat.

villt. hat Sie sich verletzt. Ist Sie denn nicht zu HNO gegangen?

wie sollte denn eine wunde tief ins ohr gelangen? ist eher unwarscheinlich. der arzt hat ihr nicht umsonst geraten sich untersuchen zu lassen also soll sie auch dahin gehen, wenn meine ma so etwas hätte dann würd ich sie auf alles vieren hinschleifen, was hat sie zu verlieren wenn sie sich untersuchen lässt? wohl weniger als wenn sie im ernstfall eine krankheit mit sich rumschleppt die jetzt evtl noch gut zu behandeln wäre, später dann aber nicht mehr...

wünsche ihr alles gute und hoffentlich ist es wirklich nur ne kleine wunde :-)

Hm..niemals warten. Lieber einmal zu oft zum Arzt ,als nie mehr zum Arzt gehen zu können!

Was möchtest Du wissen?