Blondierung - Kopfhaut fühlt sich komisch an, was tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich eine verstärkte Reaktion auf das chemische Bleichmittel, ich würde das dann lieber für die Zukunft mal überdenken, ob ich das meiner Haut weiterhin zumute.

Denn Du kannst jetzt das hier soweit getrieben haben, das Du schwere Allergien damit hervorrufst oder Du die Haut überreitzt hast. Das kann 40x gut gehen, beim 41x ist ein Punkt überschritten, wo der Körper jetzt reagiert.

Da würde ich eher mit meiner Haarfarbe leben, ohne meine Haut später "verbrannt" hinterlassen zu wollen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ja stimmt schon ich könnte es lassen aber wieso muss den genau ich so viel Pech haben... Das ist gerade Mal das 4te Mal dass ich blondiere und ich lasse die meistens nur alle 6-8 Monate blondieren also sehr selten :/ vielleicht blondiere ich nächstes Mal einfach nur noch bis kurz vor den Ansatz

Ich habe mir die Haare jetzt getönt in der Farbe die ich wollte (musste nur blondieren für eine Farbe) die Tönung ist sehr sehr kühl und beruhigt meine Kopfhaut gerade um einiges

Was möchtest Du wissen?