bleibt akne für immer?

5 Antworten

Das ist meistens nur in der Pubertät so, aber bei manchen siehst du die Narben ein Leben lang, also nicht kratzen und knibbeln.

Ich habe gehört das fruchtsäurepeeling wahre wunder bewirken soll. Ich würde es aber nicht selber machen das könnte die haut schädigen. Am besten lässt du es von einem Hautarzt oder Kosmetiker machen das kostet allerdings ein bisschen. Alles gute ;)

akne ist eine krankheit die nach der pupertät wieder verschwinden kann - sie kann aber auch ein lebenlang bleiben..

das man mit akne keine drogerieprdukte nutzen darf ist meier meinung sowieso totaler quatsch - heilerde z.B. kaufe ich nur in der drogerie weil sie mir in der apotheke zu teuer ist; und heilerde war bei vielen freunden von mir das einzige was wirklich geholfen hat ;) da konnten die ganzen, teuren, hochgelobten chemiebomben vom hautarzt keines wegs mithalten ... wobei ich - was dieses chemiezeug angeht - sowieso etwas eigen bin und dem zeug gegenüber ziemlich abgeneigt bin :D

normal produkte kannst du grundsätzlich, mit oder ohne akne verwenden. solange man es nicht übertreibt kann man sich auch - und dafür werde ich wahrscheinlich gleich gesteinigt - trotz akne schminken 'duck und weg' xD unter schminken verstehe ich jedoch nicht sich kiloweise make up ins gesicht zu donnern - das sieht wesentlich schlimmer aus als ohne ;) - aber gegen eine antibakterielle feuchtigkeitscreme (kann auch getönt sein) und ein wenig puder um evtl. rötungen zu überdecken , ist nichts einzuwenden ;) - aber regelmäßige "gegenmaßnahmen" wie z.B. heilerdemasken u.ä. sollten nicht vergessen werden ^^

LGchen :)

es geht meistens irgendwann wieder Weg aber es gibt auch Erwachsene die Akne haben.

Eine richtige Akne gehört in die Hände einer Kosmetikerin oder eines Hautarztes. Dort wird Deine Haut optimal behandelt und die notwendigen Pflegeprodukte erhältst Du dort auch. Wichtig ist, daß die Unreinheiten regelmäßig entfernt werden und das ordnungsgemäß. Sonst kann es passieren, daß Du Narben zurück behältst.

Desinfektionsmittel gegen Pickel?

Guten Abend allerseits,

mich interessiert, ob hier jemand schon schlechte Erfahrungen damit gemacht hat, Desinfektionsmittel (so 0815 von Sagrotan) gegen Akne zu benutzen. Im Prinzip würde ich es einfach ausprobieren, bin mir aber nicht ganz sicher wie aggressiv es ist.

Bei ähnlichen Fragen hier auf gf gibts immer welche die sagen, dass es klappt, und die, die sagen, dass es bestimmt schädlich wäre, es offenbar aber selbst nicht ausprobiert haben.

Ich denke mir, dass es bestimmt allgemein nicht so geil für die Gesichtshaut ist, aber wenn es sie lediglich noch etwas mehr austrocknet, aber einige Pickel fernhält, würde ich das in Kauf nehmen, das sollen Cremes mit ASS und Co. ja auch tun.

Vor zwei Wochen habe ich angefangen meine Hände sehr oft zu waschen und zu desinfizieren, da ich viel mit ihnen in meinem Gesicht bin, und habe das Gefühl, dass es auch schon ein bisschen besser geworden ist (kann aber auch an 100 unbekannten anderen Faktoren liegen). Deshalb mein Gedanke, ob es helfen würde, es im Gesicht ganz anzuwenden?

Cremes und ähnliches mit ASS, Benzyol (oder so ähnlich), etc., egal ob aus der Apotheke, von dm oder von der Hautärztin (zwei verschiedene) haben bisher alle nichts gebracht und es auf lange Sicht oft nur verschlimmert. Die Pubertät kanns mittlerweile auch echt nicht mehr sein. Ich wasche mein Gesicht min. 2x täglich mit Wasser und 1x milder Seife... Ansonsten kommt mir nix ins Gesicht. Ich bin langsam echt am Verzweifeln, vorallem, da es keinen wirklichen Auslöser (Süßigkeiten, Stress, Milchsäure, Hormone, etc) zu geben scheint.

Ich hoffe auf ehrliche und hilfreiche Antworten,

Lg summerwinelove

...zur Frage

BITTE dringend um Rat. Haut hat sich verschlimmert durch Skinoren/ Akne Was tun?

Liebe Community,

ich bin am Rande der Verzweiflung und bitte deshalb um Rat. Ich möchte mich erstmal kurz vorstellen. Ich bin w 17 sehr schlank und habe seit 2 Jahren leichte bis mittlere Akne. Ich achte sehr auf eine gesunde Ernährung und verzichte stark auf Süßigkeiten und Fast Food. Nicht aus dem Grund weil es ungesund ist, sondern weil ich es generell nicht mag sowas zu mir zunehmen und mir nicht schmeckt. Ich trinke sehr viel natürlichen Tee wie z.B Ingwertee, Kamillentee, Grünertee usw. Ich habe noch nie geraucht oder getrunken.

Nun zu meinem Problem im Bezug auf meine Gesichtshaut. Ich habe wirklich schon alles mögliche versucht von Drogerie bis hin zu teureren Pflegeprodukten und nicht hat geholfen. Ich habe dabei immer auf natürliche und keineswegs auf aggressive Produkte gegriffen, wobei ich großen Wert auf die Inhaltsstoffe legte und mich zuvor im Internet schlau gemacht habe. Auch meine Hausarztbesuche waren immer wieder erfolglos und sind eher schlimmer geworden.

Meine Haut ist eigentlich eher trocken bis sehr trocken und meinen Hormonhaushalt hab ich auch schon checken lassen, wobei alles soweit in Ordnung war. Normalerweise schlägt Akne eher bei fettiger Haut an. Doch bei mir ist es leider umgekehrt und schwieriger Akne zu bekämpfen, wenn man eine trockene Haut hat, denn creme ich sie ein habe ich das Gefühl, das ich durch die Zugabe von Feuchtigkeit die Akne verschlimmern kann. Eigentlich habe ich keine Pickel, sondern eher Hautunterlagerungen und so komische Beulen die tief unter der Haut und nicht auf der Haut sitzen. Besonders im Wangenbereich und neulich seit der neuen Hautpflege auf der Stirn und vereinzelt auf Nase und Kinn. Meine Schläfen und unterhalb der Wangenknochen sind super rein!

Meine derzeitige Hautpflege vom Hausarzt: Seit 2 Wochen verwende ich die Dermasence Mousse Reinigungsschaum morgens und abends mit der mattierenden Feuchtigkeitspflege von Cetaphil Dermacontrol mit LSF 30, die ich jeden Morgen verwende. Der Hautarzt hat mir zudem die Skinoren 20% für jeden Abend. Seitdem hat sich meine Haut seeehr verschlechtert. Ich wünschte ich hätte diese Creme niemals aufgetragen, denn zuvor war mein Hautbild viel besser, da ich "nur" Hautunterlagerungen hatte, die jedoch nicht sichtbar waren. Nur wenn man mit den Händen über das Gesicht gefahren ist konnte man diese Hubbel spüren. Jetzt hab ich sehr starke Rötungen und viele Pickel besonders im Stirnbereich bekommen.

Ich weiss wirklich nicht mehr weiter :( Soll ich die Skinoren weiter benutzen oder absetzen? Ich habe Angst, das es durch Absetzen noch schlimmer wird. Insgesamt verstehe ich nicht weshalb ich überhaupt Akne habe. Jeder Blick in den Spiegel ist für mich eine Qual! Wenn ich meine Haut mit der meiner Freundinnen vergleiche, verliere ich von mal zu mal mein selbstbewusstsein. Sie rauchen,trinken was das zeug hält und ernähren sich NUR von McDonalds und haben die REINSTE Haut allerzeiten. Warum? Was mache ich Falsch? BITTE helft mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?