Blauer Fleck bei Muskelfaserriss erst nach einer Woche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je tiefer sich der Muskelfaserriß ereignet, um so länger dauert es auch, bis man an der Hautoberfläche etwas sieht. Oft sieht man auch gar keinen "blauen Fleck" hinterher. Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen! Ein größerer Muskelfaserriß kann auch lange Beschwerden machen, z.B. mehrere Wochen. Das hört man ja auch manchmal z.B. von Profi-Fußballern.

Ich hatte mir beim Sprinten einen Muskelfaserriss geholt...XD (beim zweiten Mal an der gleichen Stelle tat es leider "etwas" mehr weh - ich habe nicht geschrien...ich habe geheult, geschrien und habe mich auf den Boden geschmissen) Bei mir trat der blaube Fleck erst nach zwei bis drei Tagen ein (beide Male)...beim ersten mal dachte ich auch, es sei eine Zerrung....und habe es ignoriert.....und schuppdiwupp....es riss noch einmal...XD (warum ich hunder mal XD schreibe - ich lache mittlerweile schon über eine eigene Dummheit)

das "blau" ist ein abbauprodukt vom "rot" der erythrozythen. Das dauert.

Was möchtest Du wissen?