Blaue Flecken durch Wadenkrampf?

5 Antworten

ob deine blauen flecken von den krämpfen herkommen, weiss ich nicht - frage da am besten mal einen arzt.

versuche es doch mal mit wechselbädern / duschen nach "pfarrer Kneipp" um den krämpfen entgegenzuwirken - warm - kalt - warm - kalt.... wird die durchblutung anregen und vielleicht die krämpfe mildern. einen versuch ist es auf jeden fall wert, lg

Das ist vermutlich eine Krampfader. Die heißen ja nicht zufällig so und das fiese daran: Die gehen nicht mehr von alleine weg, sondern können nur noch gezogen/bzw. verödet werden.

Leider hat das wenig mit Nahrung umstellen zu tun. Die Veranlagung zu Krampfadern ist oft erblich bedingt. Sprich gelegentlich mal den Hausarzt drauf an. Man kann mit Stützstrümpfen und gezielter Gymnastik - und angeblich auch mit bestimmten nahrungsergänzungsmitteln - ein bisschen entgegenwirken.

Hallo Schantall, ich bin journalistisch tätig recherchiere derzeit neue Fälle für eine Medizin-Reportage. In dieser Sendung haben wir ein echtes Ärzteteam, das sich um echte Patienten kümmert und ihre Beschwerden individuell behandelt. Wir zahlen Behandlungskosten, die keine Krankenkasse übernimmt und sind dabei nicht an dem Leid der Menschen interessiert, sondern an dem medizinischen Aspekt. Denn die Sendung soll aufklären und vorbeugen helfen. Ich denke, ich kann dein Problem ungefähr zuordnen, man müsste es aber natürlich durch einen Arzt abklären lassen. Wenn du Interesse hast, melde dich doch einfach bei mir. Beste Grüße, janusjanus

Also ich weiss nicht um welche Sendung es sich handelt aber es klingt sehr interessant! Ich denke es ist an der Zeit umzudenken in der Medizin.

Einmal schreibst Du, dass die Schmerzen zu ertragen waren und dann schreibst du, dass Du keine Schmerzen hast. Was denn nun?

Das hört sich nach einer Venenentzündung an. Zum Arzt damit.

Ja, am Morgen nach so einem Wadenkrampf kann es schonmal vorkommen, dass man vor Schmerzen garnicht laufen kann. Da war bei mir diesmal nicht der Fall, das war erträglich und nach wenigen Stunden war das auch wieder weg. Auch wenn ich drauf drücke tut nichts weh.

Das Leben ist hart: Is viel Brot, iss viel Bananen. du must deine ganze nahrung aufschreiben, und dann : umstellen !

Naja, ich ernähre mich schon ausgewogen. Da ich einige Allergien habe führe ich auch ein Tagebuch über das, was ich esse und ob ich auf etwas reagiere. Könnte vielleicht sein, dass mir etwas fehlt, zB rotes Fleisch, das ich seit einigen Jahren nur sehr sehr selten essen.

Was möchtest Du wissen?