Blasenspiegelung schmerzhaft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie unangenehm eine solche Untersuchung (nicht Behandlung!) ist, hängt im großen Maße auch vom Einfühlungsvermögen des behandelnden Arztes und seiner Helfer ab! Je nach Befund dauert es zwischen zehn und zwanzig Minuten. Auf jeden Fall ist eine Darmspiegelung unangenehmer als eine Blasenspiegelung, schon alleine wegen der vorbereitenden Maßnahmen, die bei einer Blasenspiegelung deutlich angenehmer sind! :)

Mach' Dir keinen Kopf, versuche locker zu bleiben! :)

Gute Besserung!!!

Lieben Dank für den Stern polditier!

es ist lediglich unangenehm, ne Wurzelbehandlung beim Zahnarzt ist schlimmer :-)

Für einen Mann ist sie schmerzhaft, für Frauen eigentlich nicht.

Der Stab, der dafür eingeführt wird, muss bei der Frau nur geradeaus, während er bei unsereinem um eine Biegung muss. Das ist sehr unangenehm.

Du wirst allerdings danach 1-2 Tage ein Brennen beim Pinkeln verspüren.

Der Begriff Blasenspiegelung ist schlimmer als die Sache selbst. Natürlich ist es unangenehm und ungewohnt, aber das Resultat ist dafür meist klar und nachweisbar. Ich habe schon 3 Blasenspiegelungen hinter mir und würde auch eine 4. akzeptieren. Sei also ohne Sorge, auch du wirst das problemlos aushalten. Die Behandlung dauert ca. 1/4 Stunde.

Ich hatte das noch nicht und möchte das auch nicht haben. Hab einen Kollegen, der muß das wohl öfter über sich ergehen lassen. Erzählen kann er nichts, der ist Russe und kann kaum Deutsch, aber ich hab das mal so verstanden, daß er Probleme mit der Blase hat und laufend zum Arzt muß. Der schreit dann schon mal beim Pinkeln. Laut.

Ist mir jetzt äußerst unangenehm, daß ich Dir solch eine negative Antwort gegeben hab. Schmeiß sie raus, wenn sie Dir mißfällt!

Was möchtest Du wissen?