Blasenschwäche bei einem 15 Jährigem?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, erkläre ihm, dass er keine Sorge vor dem Besuch beim Urologen haben muss. Der wird professionell und sachlich mit dem Thema umgehen - zu hundert Prozent. Es bringt ja nichts wenn er wartet...vor allem wenn es ihm verständlicherweise peinlich und unangenehm ist. Denn je eher er geht desto besser wird er es auch wieder in den Griff bekommen. Und wenn es irgendwie geht solltet ihr auch eure Eltern einweihen. Ich schätze einfach mal, dass er seine Wäsche nicht selber wäscht und spätestens dann wird es ja jemand merken. Wenn ich es richtig verstanden habe dann passiert es ja vor allem mal nachts. Ich kann euch nur raten eine dichte Unterlage ins Bett zu legen. Sehr empfehlen kann die waschbaren Unterlagen (90 Grad) von Param. Die bekommt man zum Beispiel im Sanitätshaus und wenn ihr 2 davon habt dann schont man die Matratze bis er es hoffentlich bald selbst wieder halten kann in der Nacht. Alles Gute für ihn und mach ihm ein bisschen Mut. In dem Alter ist es sicher besonders schwer und auch ungewöhnlich aber dafür wird man es auch besser behandeln können denke ich.

Er soll doch mal zum Urologen gehen.

Ja hab ich ihn auch gesagt.
Aber mit 15 schämt er sich extremst.
Es hat 1 Monat gedauert bis er sich mir anvertraut hat.

Ja, klar ist das nicht sehr angenehm, aber für den Urologen ist das ein Job. Er hört und sieht das hundertfach im Jahr. Vielleicht kannst du ihm ja in die Praxis begleiten.

Windeln tragen. Gibt genug die das nachts machen

volldepp

Was möchtest Du wissen?