Blasenentzündung, tut baden gut?

5 Antworten

Ein warmes Bad tut auf jeden Fall gut - Ich würde nur kein Schaumbad nehmen. Danach schön warm einmummeln und eine Wärmflsche machen. Ich trinke dann auch noch viel Wasser um die Blase gut asuzuspülen. Geh häufig auf die Toilette, man soll den Harndrang nicht unterdrücken, je schneller die Bakterien aus der Harnröhre rauskommen, desto besser. Schorinka hat auch noch ein paar Tipps parat:

http://www.gutefrage.net/video/das-hilft-gegen-blasenentzuendung

Du kannst unbesorgt baden und schwimmen gehen. Wichtig dabei ist nur, dass du dich nach dem baden sofort sehr gut abtrocknest und warm anziehst. Das Gefährliche sind nicht evtl. eintretende Bakterien, sondern die Verdunstungskälte, die die Entzündung fördert.

Wärme ist gut. Am besten ist aber in Form einer Wärmflasche auf deiner Blase. Und noch wichtiger ist, dass du viel trinkst, damit die Bakterien ausgespült werden.

Ich habe mich bei Blasenentzündungen immer auf ein Heizkissen gesetzt. Und tatsächlich wurden die Schmerzen gelindert und die Blasenentzündung war bald weg. Vielleicht werden damit die Selbstheilungskräfte angeregt?

Sehr viel Tee trinken, die Füße und Nieren warm halten, und bloß kein Antibiotikum nehmen, sonst wird es chronisch. Baden tut sicher gut. Sauna auch. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?