Blähungen wegen gesundem Essen!?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben bei unserer Ernährungsumstellung ähnliche Erfahrungen gemacht. Hilfreich ist es, nach den Regeln der Trennkost zu leben, und vor Allem nichts Gekochtes und Rohes gleichzeitig zu essen. Es müssen entsprechend der Verweildauer der Nahrung im Magen Pausen vor der nächsten Nahrungsaufnahme eingehalten werden. Zuckerhaltige Nahrung und Getränke fördern den Gärungsprozess, und helfen zusätzlich, Gase zu produzieren. Wenn Du gesund Sport treiben möchtest, google mal Dirk Riske . Das ist ein ehemaliger prämierter Bodybuilder aus Österreich, der, durch Anabolikamißbrauch schwerst krank, von den Ärzten aufgegeben wurde, und sich durch Ernährungsumstellung wieder gesund gemacht hat. Jetzt sieht er top aus, ist kerngesund, und gibt Interessierten über das Internet sehr hilfreiche Ratschläge.

Nahrungsumstellung immer nur ein neues Lebensmittel dazu, dann merkt man auch ob eines nicht so verträglich ist.

Ok, ich versuch es mal.

mit 14 solltest du noch wirklich alles essen, schließlich bist du noch im wachstum.

früchte können sehr wohl blähungen verursachen- es gibt menschen die haben fruktoseintolleranz, dass heisst sie vertragen den fruchtzucker nicht

bervor du an deinen körper rumexperimentierst würde ich mal mit den eltern reden und notfalls zu einem arzt gehen. allzuviele früchte können auch ungesund sein. wenn dann solltest du ausgeglichen essen und dazu gehören nun mal nicht nur obst und müsli sondern auch ab und zu ein stück fleisch auch wenn dieses fettig ist. sport verbrennt bekanntlich die kalorien also übertreib mal nicht ;-)

Nein:-D, so schlimm mach ichs auch nicht, nur Morgens halt Müsli mittags meist Fleisch oder anderes und Abends VollkornBrot

@pantha

pantha stimmt

ansonsten sorry... der nick führt bisschen in die irre ;-)))

Ja, dein Verdauungsystem muss sich erstmal umstellen. Rohkost und Vollkorn sind sehr viel schwerer zu verdauen als Schokolade und Weißbrot. Genau deswegen sind sie auch so gesund, weil man die Kalorien nicht so schnell aufnimmt. Aber das sorgt halt erstmal für ein bisschen Rambazamba im Darm. Nur Geduld, das normalisiert sich wieder.

Ist die Umstellung von Ungesund auf Gesund, lasse mal das Müsli weg. Zuviele Kornprudukte sind auch nicht gut, da der Körper nicht alle aufnehmen kann.

richtig...

@pantha

Ok, Danke ich denke es ist echt nur die Umstellung

Was möchtest Du wissen?