Hallo, Was meinst Du , wieviel hohe Offiziere eine Brille tragen Bis welchem Dioptrie-Wert, darf man mit Sehschwäche, Soldat bei der Bundeswehr werden?

5 Antworten

Sollten sich Deine Augen nicht deutlich bessern,wirst Du untauglich erklärt,aber vlt. reicht es noch für die Schreibstube.

Bis Du 18 bist,dauert es noch 5 Jahre.

Bis dahin hast Du deinen Berufswunsch noch mind.10x geändert.

Hallo,

also mit diesen Werten ist es keine Problem Soldat zu werden, du wirst event nur ein Paar Einschränkungen bekommen, glaube Jetpilot kannst du dann nicht werden, alles andere ist Möglich.

Ich bin kein Spezialist, aber wenn du nicht unbedingt Pilot werden willst, sollte dich das nicht einschränken

Bis zum 20.Lebensjahr musst du min.50% Sehvermögen auf deine Augen haben.
Ab dem 20.Lebensjahr musst du min.30% Sehvermögen haben.

Was tun, wenn eine Apokalypse ausbricht und man nur Kontaktlinsen hat?

Hallo,
zuerst einmal beleuchten wir ein paar Szenarien: Entführung, Flugzeugabsturz, Anarchie, Apokalypse, Ausbruch einer hochinfektiösen Krankheit, verirrt in der Wildnis, etc.

Wir stellen schnell fest, dass all diese Szenarien eines gemeinsam haben: einen längeren Zeitraum bei dem man keinen Zugriff auf sanitäre Anlagen oder Einkaufsmöglichkeiten hat.

Ich persönlich habe -7.00 Dioptrien links und rechts, kurzsichtig. Ich trage nur Kontaktlinsen, meine Brille hat etwa eine Stärke von -3.00 Dioptrien, es lohnt sich für mich nicht die Stärke meiner Brillengläser anpassen zu lassen, da meine Augen sich jedes halbe Jahr um -0.5 Dioptrien verschlechtern, wie bei vielen Personen.
Was aber, wenn ich jetzt in eine der oben erläuterten Situationen komme? Ich denke darüber öfters aus Amüsement und Ergötzen nach, meine Besorgnisse sind womöglich dennoch ernsthafter und tiefgreifender.

Was wenn ich entführt werde? Meine Hände sind verbunden. Meine Kontaktlinsen werden anfangen zu brennen und nach einigen Tagen werden sie womöglich von alleine aufgrund der Trockenheit meines Auges rausfallen & eine Bindehautentzündung naht, dann kann ich keine Fluchtmöglichkeiten planen, sicherer Tod - natürliche Auslese.

Dasselbe bei Flugzeugabsturz oder Verirrung in der Wildnis, (zufälligerweise habe ich neulich einen Bericht über eine Flugzeugabsturz Überlebende gesehen, welche auch eine sehr starke Kurzsichtigkeit hatte, sie konnte absolut nichts sehen, hat glücklicherweise aber eine Wasserquelle gefunden und konnte so zehn Tage bis zur Rettung überleben, ohne Essen oder Wehr jedoch, sie hat eigentlich die ganze Zeit nur geschlafen (PTBS)) hier stehen wir erneut vor dem Prinzip der natürlichen Auslese „survival of the fittest“, ich wäre nicht in der Lage nach Trinkquellen und Nahrungsquellen Ausschau zu halten, geschweige denn nach Feinden - erneut bin ich in einer hoffnungslosen Situation.

Die letzte Situation ist noch die der Apokalypse, bzw. ein Zerfall in eine Anarchie (bezüglich des bevorstehenden Börsencrashs nicht sehr unwahrscheinlich - lol), ich habe keine Möglichkeit mehr an neue Kontaktlinsen-Sets zu gelangen, laufe ich in die Stadt und hoffe mit großem Glück eine passende Brille zu finden? Was, wenn es diese Möglichkeit nicht gibt? Mein H2O2 Vorrat wird zu Ende gehen, ich werde sterben.

Konkludieren lässt sich schließen, Menschen mit (stärker) Sehschwäche sind gefickt.

(btw ja ich weiß 80% von den dingen über die wir uns sorgen machen werden nie passieren, aber macht ja trotzdem manchmal spaß darüber nachzudenken)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?