Biotin oder Bierhefe bei schlechter Hufqualität?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bierhefe erzielt in der Regel gute Ergbnisse. Ich füttere es schon seit Jahren in Kombination mit Leinsamen und bin sehr zufrieden. Allerdings musste du die Geduld aufbringen zu warten bis sich alles umgestellt und das"gesündere" Horn runtergewachsen ist.

Mein Dicker hatte vor Jahren einen schlimmen Reheschub, auch vorher schon eher bröckelige Hufe, das war dann eine einzige Katastrophe... Der hat dann eine Zeitlang Biotin bekommen, wichtig dabei ist, dass das Präparat auch Zink enthält, sonst können sie es nicht ganz verwerten und die Hälfte von den Scheinchen, die du in das teure Zeug investiert hast, kommt hinten wieder raus... Langsam, sehr langsam, hat sich eine BEsserung eingestellt. Du musst genug Geduld haben, bei schlechter Qualität neigen die Hufe auch eher zu langsamem Wachstum und du kannst erst beurteilen, obs was hilft, wenn der Huf durchgewachsen ist. Jetzt hat er relativ gute Hufe, wir haben zumindest nicht alle 3 Wochen den HS da weil schon wieder ein Eisen fehlt, die halten jetzt 8 Wochen :)

Welche Richtung machen denn die Risse? Senkrechte sprechen nämlich für eher trockene Hufe und weniger für einen Mangel an Biotin und Zink...

naja, teil so teils so, hauptsächlich gehen die risse senkrecht. Trocken sind die eig nicht, grade bei dem wetter, sie steht 24h offenstall. zwei hufschmiede meinten sie hat einfach genetisch nicht grad gutes Horn, eine meinte man kann da gar nix machen, solang die Risse net tief sind, muss man mit leben. Anfangs wuchsen die hufe auch recht langsam, hab dann mineral futter angefangen zu füttern, seitdem wachsen die echt schnell, aber rissig werden sie trotzdem... Meine RL meinte ob ich nicht mal noch was zufüttern will einfach das die Hornqualität sich viellt n bissel verbessert. Sie schlug Biotin vor und ich bin im Internet auch noch auf Bierhefe gestossen und wollt mal Erfahrungen einholen....

Hallo :)

meine Reitlehrerin füttert ihrer Stute, die hat auch schlechte Hufe, da sind immer Risse drin, die hat so eine "Creme" vom Schmied bekommen, die sie auf die Hufe geschmiert hat. Ausserdem hat sie Bierhefe und Leinsamen gefüttert. Das hat echt geholfen :))

Liebe Grüße schokobirne

Hufbeinfraktur ,nun hufgelenksentzündung . Erfahrungen?

Vllt ist ja noch jemand wach und kann mir etwas helfen. .

Wir haben einen langen Leidensweg hinter uns und langsam bin ich ratlos. .Würde mich sehr über Erfahrungsberichte zum austauschen freuen.

Also, Anfang Januar hatte mein Wallach eine hufbein fissur. . Er stand 3 Monate im Gips und bekam dann den spezial beschlag. Eiereisen mit 4 Aufzügen, Ledersohle mit hanfpolster . Er lahmt immer noch. Is Anfang Mai dann umgezogen in einen super Stall direkt bei mir um die ecke. Laut Tierarzt durfte er auf eine kleine Wiese oder paddock und wir waren immer etwas spazieren. Nachdem er dann jeden tag draußen war fing es an sich zu verschlimmern. Pulsation und starke lahmheit. Erstmal schmerzmittel für anderthalb Wochen gegeben. Lahmfrei und hab es dann ausschleichen lassen. Nach 3 Tagen wieder lahm. Risse im huf bildeten sich..letzten Mittwoch sofort Schmied noch am selben Abend kommen lassen. Neuer beschlag. Hufe Befeuchtet. Pferd immer noch lahm. Nun war gestern der Tierarzt da und vermutet eine hufgelenksentzündung. Hat cortison ins Gelenk bekommen. Heute sollte der Verband runter und icj sollte ihn raus stellen. War auch erst spazieren und es sah verhältnismäßig gut aus. Allerdings meinte er auf der Wiese laufen zu wollen. Trotz der lahmheit. Ich konnte bzw kann ihn nicht mehr auf kleines Stück stellen da er da rum hüpft wie ein flummi. Dachte wenn er richtig im Gras steht hat er ja was zu tun. Tierarzt gab das ok.. Habe ihn dann informiert und nun soll er 10 Tage wieder drin bleiben. .Das ist ein auf und ab. Es wird überhaupt nicht besser. Icj weiß nicht mehr weiter. Von der fissur her dürfte er nach fast 5 Monaten doch nicht mehr so lahmen? Hat jemand schon was ähnliches durch? Ich will doch nur das er endlich wieder schmerzfrei ist Reiten ganz egal, Hauptsache er kann auf die Wiese. Box ist für seine Psyche ne katastrophe denn er hatte letztes Jahr Magengeschwüre 5. Grades. Und er regt sich so auf..Ich fühle mich total hilflos. .Und habe das Gefühl das Wird nichts mehr. .

Ich hoffe auf etwas Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?