Bin total schlapp und chronisch müde nach OP-.-

5 Antworten

Du kannst den behandelnden Arzt darauf ansprechen, wegen Krankengymnastik und so. Wenn Du Dich jetzt nicht so viel bewegen kannst, ist das für den Kreislauf nicht so gut. Die meisten Menschen wissen aber auch nicht, daß Narkosemittel bis zu einem halben Jahr und länger noch im Körper sind und erst langsam abgebaut werden. Dadurch entstehen bei manchen Menschen auch Schlafstörungen, Alpträume und andere gesundheitliche Probleme, die vorher nicht da waren. Gute Besserung

du bewegst dich ja kaum, also wirst du auch eher müde. das ist ganz normal. schone dich noch eine weile. sobald du wieder fitter bist und auch mehr unternehmen kannst z.b. mal um den block laufen kurbelt das auch deinen kreislauf an und du bist nicht mehr dauer-schlapp und müde

was heißt gerade? Erst mal ausschlafen. Dann geregelten Tagesablauf einhalten, mit Frischluft am Fenster, wenn Du nicht laufen darfst. Nicht am Tag schlafen, aber nachts, viel Trinken, Mixgetränke ausprobieren (alk-frei), viel Obst-/Gemüsesalate essen.

Wann war die OP? Den Kreislauf bekommst du durch spazieren gehen wieder in Gang, aber ich weiss ja nicht, inwieweit du schon wieder laufen kannst. Vielleicht aber auch nicht soviel rumliegen, mal im Haushalt was machen, soweit es geht, morgen kurz kalt duschen usw.

Die OP war vor 1 Woche!

@MonaW

Dann kannst du ja noch nicht soviel machen. Ruh dich erstmal aus.

du kannst atemübungen machen und alle gesunden gelenke bewegen. schnapp frische luft, trink viel

Was möchtest Du wissen?