Bin Müde nach der Arbeit was machen?

5 Antworten

Hallo 

Wer arbeitet muß auch essen .Dir fehlen wichtiige Mineralstoffe und Vitamine ,die dein Körper unbedingt braucht das der Apparat existieren kann .Wichtig ist auch das trinken und zwischendurch Pausen .Möglichst an der frischen Luft um wieder neue Energie zu tanken ,für den weiteren Ablauf .Sonst wirst du zu Hause nur noch zum  schlafen da sein ,denn Entspannung und Selbstverwirklichung gehören auch zum Feierabend .

N.G..

Café trinken? Vielleicht hast du auch einen Mangel an Nährstoffen. Also iss einfach mal etwas obwohl ich dann meist eher müde werde. Wir müssen es ja noch verdauen usw. Höre einfach Musik die Laune macht und dich zum Hyperaktiven Verhalten animiert (tanzen). Vielleicht fehlt dir einfach die Motivation die meist durch Depression verursacht wird. Naja Versuch einfach irgendwas 😅

Was ich noch vergessen habe. Wenn du etwas isst dann sollten es keine Nudeln oder So sein. Trinke lieber zuckerhaltige Getränke oder so. Zucker wird schnell von unserem Körper aufgenommen und man bekommt sehr schnell wieder die Energie. Leider hält diese nicht lange . So schnell es aufgenommen wird ,genau so schnell wird es wieder abgebaut/ aufverbraucht.

Ja ich würd schon essen, das ist nochmal Energie für den Körper. Vergisd auch nicht zur genüge zu trinken. Ansonsten kannste ja auf arbeit schlafen, dann biste zuhause fit xD

Das klingt zwar ein bisschen komisch, aber mach mal Sport nach der Arbeit. Meine Nachbarin arbeit als Kellnerin und war früher auch immer müde und erschöpft nach der Arbeit. Bis sie sich nach Arbeit aufs Fahrrad geschwungen hat und tägl. gefahren ist :)

schlafen?????

Was kann man gegen Müdigkeit nach einer langen Busfahrt tun?

Ich fahre 30 Minuten mit dem Bus nach Hause. Wenn ich einen langen Schultag hatte, komme ich erst um 16-17 Uhr nach Hause. Zwar versuche ich immer 7-8 Stunden (optimale Schlafdauer) zu schlafen, was mir natürlich nicht immer gelingt, weil das Abitur sehr zeitaufwendig ist, auch wenn man sich fast gar keine Zeit mehr für Freizeitaktivitäten nimmt.

Eigentlich bin ich auch gar nicht müde, sondern habe viel Kraft - auch nach der Schule. Im Bus werde ich jedoch in diesen 30 Minuten schnell müde. Ich versuche, wach zu bleiben, aber nach 15-20 Minuten schließen sich bei mir schon von alleine die Augen. Ich weiß nicht, wieso. Eigentlich trinke ich 1,5-2,5 Liter Wasser pro Tag, sollte also nicht am Magnesium liegen. Obst und Gemüse verzehre ich ebenfalls reichlich.

Ein Buch macht mich nur noch müder und die ganze Zeit am Handy zu sitzen, erscheint mir in der Öffentlichkeit einfach nicht angenehm. Man hat das Gefühl, von den älteren Menschen gleich in eine Schublade mit den Handysüchtigen gesteckt und verspottet zu werden.

Wenn ich dann letztendlich zu Hause ankomme, bin ich ziemlich erschöpft und ausgelaugt und brauche erst einmal einen Power-Nap. An einigen Tagen reicht dieser sogar nicht mal aus. Dadurch, dass ich dann Zeit verliere, muss ich abends länger arbeiten und so setzt sich das die gesamte Woche lang fort.

Es liegt definitiv am Bus. Vorher, bevor wir umgezogen sind, war die Fahrt mit der Bahn deutlich kürzer und ich hatte zudem nicht immer einen Sitzplatz zur Verfügung.

Kann ich irgendetwas dagegen machen? Eigentlich würde ich nach dem Essen gerne weiterarbeiten und nicht noch schlafen müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?