Bin ich weil ich nach den toilettengang noch bisschen pipi verliere inkontinenz?

5 Antworten

Wenn du wirklich inkontinent wärst würdest du unbewusst Einnässen oder bei einer Stuhlinkontinenz sogar unbewusst Einkoten, oder du schaffst es nicht rechtzeitig aufs Klo zu kommen wenn du musst, und das würde dir dann auch regelmäßig passieren. Selbst wenn du nur regelmässig ins Bett machst und am Tage trocken bist gilt das nicht mal als wirkliche Inkontinenz sondern nur als Bettnässen. Na ja aber mit Windeln, Inkontinenzprodukten und so weiter bekommt man auch das alles ganz gut in den Griff. Und oft kann man die Inkontinenz auch sehr gut mit Beckenbodengymnastik und Unterleibs training ganz gut in den Griff bekommen und reduzieren und so weiter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie ist das wenn du vor dem duschen auf dem klo warst und dann nackig in der Dusche stehst? Also ich muss dann jedes mal noch ein paar Tropfen pinkeln.

Okay, ich gebe zu - Ich pinkel dann einfach während dem duschen. Da ich dass mittlerweile weiss, dass ich sowieso beim duschen nochmal muss, gehe ich auch wenn ich total dringend muss direkt duschen, ohne vorher auf's klo zu gehen und entleere meine Blase beim duschen. Das mach' ich schon seit meiner Kindheit an jedes mal, egal wo oder bei wem (Zuhause, bei Freunden, Verwandten, etc.) ich dusche.

Ja, ich weiss, ich bin ein Schwein. 😀😀😀

LG Andy

Na ja, wenn es nicht wirklich viel ist und nur die Unterhose leicht feucht wird musst du dir denke ich noch keine Sorgen machen, erst wenn die Unterhose einen richtig großen nassen Fleck bekommt oder nicht nur die Unterhose nass wird sondern auch die normale Hose und man es von außen sieht solltest du etwas dagegen unternehmen und dies von einem Arzt untersuchen lassen, und dann könnten auch Inkontinenzprodukte ganz hilfreich sein. Bei meinem kleinen Bruder ist die Unterhose ab und zu feucht weil er ihn nach dem Pipi machen nicht richtig ab schüttelt oder er sein kleinen Penis zu schnell wieder in die Unterhose verschwinden lässt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Greece909,

es ist sicherlich reine Ansichtssache, wo man selbst Inkontinenz sieht und wo noch nicht. Wenn sich eine Situation zu einem Leiden entwickelt, darf man den Begriff durchaus im medizinisch gesundheitlichen Sinne verwenden.

Ich würde im Augenblick noch nicht von einer Inkontinenz sprechen, dennoch von einem leichten Nachlaufen. Das darf sich gerne mal eine Urologe ansehen, nur um sicher zu gehen, dass sich da nichts weiteres hinter verbirgt.

Ich mag auch gerne die Einlagen für Männer empfehlen, die extra für dieses Thema gemacht sind. Ich selbst trage sie auch - und Du kannst sie in allen Drogeriefachmärkten von verschiedenen Herstellern finden.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich vermute dass du das nicht bist(bin aber nicht ganz 100% sicher)

Ich glaube eher dass sich einfach manchmal noch etwas in deinem Dingdong sammelt und erst hinausgeht wenn du fertig bist...

Falls es mehr ist als man jetzt so denkt dann würde ich dir trotzdem empfehlen mal einen Arzt aufzusuchen ansonsten versuche halt es vorher mit Toilettenpapier oder so weg zu machen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?