Bin ich mit 59 kg bei 167 - 168 cm zu speckig?

5 Antworten

das wichtigste ist dass du dich in deinem körper wohl fühlst. falls das nicht so ist, dann nehme doch 2 kilo ab und dann fühlst du dich vielleicht besser. Du bist aber nicht zu dick. lieber ein bisschen was drauf, als ein dünner strich in der landschaft

Also ich weiß nicht recht... für mich hat Gewicht früher eine große Rolle gehabt. Heute eher nicht so. Aber ich persönlich bin 15, 170cm und wiege 44kg.... einige würden mich als zu dünn sehen, bmi sagst das selbe. Aber ich fühle mich wohl und esse was ich mag und das ist die Hauptsache. Wenn du dich unwohl fühlst, nimm halt etwas ab, bis du glücklich bist ;)

Also es kommt natürlich immer darauf an wie alt du bist:-D Ich z.B bin 14 Jahre und wiege bei einer Größe von 178cm, 59 Kilo! Du solltest dich nicht verrückt machen lassen! Mir persönlich ist es egal, ob jemand dünn oder etwas dicker ist. Auf jeden Fall solltest du nicht an deinem Körper zweifeln (ist meiner Freundin mal passiert). Es gibt mehrere Gründe warum man vielleicht dicker oder dünner ist. Ich finde es echt ok, wie viel du wiegst:-)

Bin genauso groß wiege zwei Kilo mehr und finde das absolut gut. 59 kg ist mein Idealgewicht (also, für mein empfinden). Große Brüste, Muskeln, vielleicht auch einen breiteren Körperbau führen sicherlich dazu, dass man denken könnte, dass man selber zu dick ist. Aber es ist definitiv nicht zu dick, sondern rund und weiblich (rund nicht im Sinne von viel Speck, sondern runde Formen). Nicht zu viel komische Fernsehsachen sehen, das macht komplexe und ungesund.

ich habe mal ne diät gemacht und je mehr ich abnahm, desto dicker fühlte ich mich. ich wollte mir mit 60 kilo ein bikini kaufen, fand mich aber zu dick, als ich die 10 kilo wieder drauf hatte, hatte ich keine probleme mehr einen zu kaufen. also mach dir mal gedanken. du hast ganz normales gewicht und wenn du dich zu dick findest, hast du echt nen knall.

Was möchtest Du wissen?