Bier trinken bei Blasenentzündung?

4 Antworten

Bei einer Blasenentzündung mußt du viel trinken, damit die Bakterien und Keime schnell und gründlich rausgespült werden. Gegen ein Bier ist zwar nichts einzuwenden. Da man aber meist Medikamente (Antibiotika) dabei einnimmt, sollte man wohl besser Nieren-und-Blasentee trinken.

Sehe ich auch so. DH

Das geht, wenn überhaupt, erst richtig gut mit Hefeweizenbier!

Diese Biersorte regt dermaßen die Nierentätigkeit an, daß ein gewisser Durchspülungseffekt erzeugt wird.

Kein Scherz!

Ein Urologe hat es meiner Mama empfohlen!!!

Bier ist Harntreibend, ob es bei einer Blasenentzündung hilft vermage ich nicht sagen, aber wenn Du eins trinkst mußt Du öfters " Pipi " machen, das wiederrum schwemmt die Bakterien ab.

Ich rate Dir zum Arzt zu gehen, bei einer richtigen bakteriellen Blasenentzündung sind Antbiotika angebracht und dann viel trinken in Form von Tee und Mineralwasser.

Bier weiß ich nicht...aber Cranberry-Saft hilft! Der enthält entzündungshemmende Stoffe...

Was möchtest Du wissen?