Bier trinken als Diabetiker

5 Antworten

Lieber TygaOne, ich würde im Zweifelsfalle für alkoholische Getränke überhaupt nichts spritzen, ganz im Gegenteil! Lirin hat das gut beschrieben.

Und dein Arzt hat es dir ja auch schon gesagt: Nur für das Abendessen spritzen, nicht extra für den Zucker im Bier!

Zwar enthalten Bier und andere alkoholische Getränke ein bißchen Kohlenhydrate. Aber die Wirkung des Alkohols, der für Stunden den Blutzuckerspiegel unkontrollierbar steigen und sinken lässt, ist unvergleichlich größer und gefährlicher! Beim Trinken von alkoholischen Getränken bist du potentiell immer von Unterzuckerung bedroht. Das bedeutet, niemals nüchtern zu trinken und vor dem Zubettgehen lieber ein paar Einheiten "stehen zu lassen" - damit du nicht nachts plötzlich unterzuckerst. Morgens kannst du es ja wieder korrigieren. Ist besser, als nicht mehr aufzuwachen...

LG, deine Diätassistentin und ERnährungsberaterin

Das verstehe wer will..ich nicht!

Willst du dir das Bier etwa spritzen? Wenn ja, wie soll das vonstatten gehen?

Dein Arzt hat sicher gemeint, wenn du ein Bier trinken möchtest, solltest du evtl. auch 1-2 Einheiten mehr spritzen, da Bier deine Zuckerwerte in die Höhe treiben könnten.

Wenn du mich auch nicht verstanden hast, dann solltest du dich mit deinem Arzt nochmal darüber unterhalten und das solange, bis du dir darüber vollkommen im klaren bist!

Hallo!

Wenn du Alkohol trinken möchtest, dann solltest du auf jeden Fall deinen Blutzucker engmaschig überwachen! Alkohol kann den Blutzucker Stunden später noch senken und du unterzuckerst. Deshalb solltest du immer etwas dazu essen.

0,5l Bier haben ca. 1-2 BE, das kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Teste es mal vorsichtig aus.

Iss etwas, von dem du genau weißt, wieviel du dafür spritzen musst und trinke ein Bier dazu, spritze dann für die Mahlzeit und ein BE mehr für das Bier. Wenn du jetzt deinen Blutzucker nach 2 Stunden und später noch 2 Mal überprüfst, dann weißt du ob du mehr für das Bier berechnen musst. Mach das Ganze mal an einem Wochenende, an dem du zu Hause bist, am besten mittags. So kannst du gut überprüfen, wie sich dein Blutzucker verhält.

Wichtig ist auch noch, dass du an einem Abend an dem du vielleicht 2 oder 3 Bier trinkst, darauf achtest, nur für das Bier zu spritzen und keine Korrekturen. Bedenke, dass vielleicht noch Insulin wirkt, falls dein Blutzucker ein wenig zu hoch ist!

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Du kannst das Bier doch nicht spritzen! Am besten du verzichtest ganz darauf ansonsten höchtens 3 mal die Woche aber nicht an einem Tag. Sprich lieber noch mal mit deinem Arzt darüber wann und wie viel Alkohol du trinken darfst.

Nein, ich will mir des insulin dafür spritzen

@biolaxy

Aha dann kommen wir der Sache schon näher. Generell musst du aufpassen beim Bier und überhaupt bei Alkohol. Nicht allein trinken sondern eher beim Essen. Zuerst steigt der Zuckerspiegel doch Stunden später kann er ín den Keller gehen weil die Leber den Alkohol verarbeiten muss und in der Zeit keinen Zucker mehr bildet.

Ich verstehe nur Bahnhof

Was möchtest Du wissen?