Bezahlt das die AOK?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bis zum 18. Geburtstag trägt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für notwendige Sehhilfen (nur Brillengestelle werden nicht bezahlt!).

Der Augenarzt hat vor der Verordnung diese Richtlinien zu beachten:

http://www.g-ba.de/downloads/62-492-599/HilfsM-RL_Neufassung_2011-12-21_2012-03-15.pdf

Wenn der Augearzt ein Kassenrezept für Kontaktlinsen ausstellt, werden diese zu 100% bezahlt.

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

Das hättest Du gleich den Augenarzt fragen sollen, denn nur der kann - unter seinen medizinischen Aspekten, wohlgemerkt - ein Rezept für CL ausstellen. Infolge dessen könnte es sein, dass dann die Kasse auch (dazu) zahlt. Wie gesagt, es ist eine Kann-Bestimmung, die nur Deinem Arzt vorbehalten ist.

Sicher dass das der einzige Grund ist? Die Differenz meiner Augen beträgt auch mehr als 2 Dioptrien und ich trage seit 16 Jahren problemlos Brillen. Ein leichtes Schwindelgefühl in den ersten Tagen ist ganz normal und etwas das viele Brillenträger haben, wenn sie sich gerade wieder an neue Gläser gewöhnen.

Kontaktlinsen fallen da schon wieder stärker in den kosmetischen Bereich, was die Chancen einer vollständigen Übernahme enorm schmälert. Bereits rezeptpflichtige Brillen werden oft nur noch anteilig von Krankenkassen übernommen.

die aok wird dir kontaktlinsen vermutlich nicht bezahlen. zur genauen absicherung kann deine mama nochmal bei der aok anrufen und das abklären. grds. ist es so, dass bei sehhilfen keine großen leistungen über die gesetzliche krankenversicherung erfolgen. in medizinischen einzelfällen können ärzte z. B. noch verordnungen für brillen ausstellen - da muss man dann aber um das ganz drastisch zu sagen selbst mit sehhilfe schon "fast blind" sein.

sprich mit deiner mutter über eine krankenzusatzversicherung für sehhilfen. z. B. die DKV hat super tarife (K-HMR) die sehr günstig sind. das bringt dir für die kontaktlinsen die du jetzt holen musst nix - aber für die zukünftigen. für die jetzigen bringt es dir nix weil man nach eine wartezeit von 3 monaten nach versicherungsbeginn hat um leistungen in anspruch nehmen zu können. ich habe selbst meine krankenzusatzversicherung für sehhilfen bei der dkv, zahle einen kleinen beitrag und bekomme 90 % der kosten für kontaktlinsen bis 300 EUR in zwei jahren erstattet wenn ich das richtig im kopf habe.

aok zahlt nur den zuschuss für die brillengläser

Was möchtest Du wissen?