Bewirkt Homöopathie und Blütenessenzen etwas?

13 Antworten

Das denke ich in der Tat schon! In den letzten 4-5 Wochen wurden eigentlich auch schon alle aktuellen Studien bezüglich dieser Thematik ausführlich besprochen und hart diskutiert.... Nichts dagegen einzuwenden.

Aufgrund der zahlreichen Fragen zu unseren neueren SSRIs ( oft im Zusammenhang mit Gewichtszunahme und Impotenz), fand ich doch tatsächlich eines ohne diese ungeliebten NW. Die Quelle war (man glaubt es kaum), das Ärzteblatt. Nun fand sich dort weder Impotenz, noch Gewichtszunahme. Leichte Antriebssteigerung und das Medi wirkt sogar noch relativ rasch (im direkten Vergleich zu den anderen ADs dieser Klasse).

Aber keine Rose ohne Dornen! Neben dem höheren Preis, fanden sich in einigen Doppelblindstudien keine bessereren Ergebnisse vs Placebo (!). Ausserdem noch viel mehr andere NW versteht sich... Ich fasse Mal zusammen: ein Medikament, dass den gesamten Hirnstoffwechsel völlig durcheinander bringt, ohne mit Sicherheit zu wirken. Schon etwas merkwürdig. Und auch fahrlässig bei einer Depression. Trotzdem zugelassen. Vielleicht hilft es ja doch ( dann aber nur mit Rückenwind und als Placebo!). Kann hier der hohe Preis evtl. eine kleine Rolle spielen?

Auf der anderen Seite gibt es eben auch alternative Medikamente völlig ohne NW. Die helfen aber seltsamerweise dann. Schon alleine das spricht wieder einmal für sich.

Daher empfehle ich es genauso, wie von der Benutzerin auchmama beschrieben.

Mich stört das ständige Placebo Argument auch so langsam (aber sicher). In solch eine Frage sollte man nicht mit einer ausgeleierten Schallplatte gehen, sondern mit evtl. doch eher mit neuen Erkenntnissen zur Sachlage.

Ich habe gute Erfahrungen mit Homöopathie gemacht:
Silicea C12 konnte eine akute Schleimbeutelentzündung noch am selben Tag abklingen lassen, das dauert normalerweise mehrere Wochen. Mit einem Fachmann die Behandlung eines akuten Leidens ausprobieren, sorgsame Mittelwahl (Leitsymptome, Modalitäten!) betreiben, und staunen. Manchmal ist (wie bei jeder Medizin) das erste gewählte nicht gleich das richtige. Es muss passen, wie das Schlüssel ins Schloss, sonst ist es wirkungslos.

Darüber hinaus habe ich durch äußerliche Anwendung von Bachblüten-Notfalltropfen den Schmerz von Brandwunden rasch stillen können.

Abschließend noch ein paar schlaue Zitate zum Thema:
"Ich glaube jetzt eifriger denn je an die Lehre des wundersamen Arztes, seitdem ich die Wirkung einer allerkleinsten Gabe so lebhaft gefühlt und immer wieder empfinde ..." - Johann Wolfgang von Goethe in einem Brief vom September 1820 über Samuel Hahnemann.

Sowie:
"Die beste Tarnung ist die Wahrheit. Die glaubt einem keiner." - Max Frisch, von
daher Augen auf!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wow zucker hat deine krankheit geheilt 👏🏻

@Nill

Ist ein polemischer Kommentar das, was Sie sich als Fragesteller in jedem Beitrag wünschen würden?

@vesim

Ich tue nur Tatsachen kunt und mach keine falschen Versprechungen

@Nill

Ich berichte nur von meinen Erfahrungen, und verspreche Ihnen gar nichts. Ferner beachte ich die deutsche Rechtschreibung.

@vesim

Das nennt man schreibtil

Und du vertridigst das tjema schon sehr exzessiv

@Nill

Sie haben Recht. Ich werde das Thema nicht mehr kommentieren.

@vesim

die Rechtschreib argumentation:

kommt immer wenn einer bestimmten Person nichts mehr einfällt,...

info am rande :D

@vesim

Wow jetzt siezt mich

Soll ich mich etwa geschmeichelt fühln?

@Cubacita

Eher, weil es zeigt, dass man einen Beitrag noch nicht mal sorgsam verfasst. Es kommt ja auch immer nur das Placebo Argument, das aber nicht ausreicht. Eine Diskussion findet auf keiner der beiden Seiten statt, weil nicht zugehört und sorgsam geschrieben wird.

@Nill

Sorry, gerne per Du

@vesim

naja man passt sich dem Niveau des gegenübers an, nach ellenlangen hin und her und haste es auch mal geschaft eine "2. Wisssenschaftliche" Quelle anzugeben. Ist völlig ausreichen.

@Cubacita

Okay, wenn die Quantität der Quellen entscheidend ist, muss mehr recherchiert werden. Das ist mir persönlich aber zu aufwändig. Ich kommentiere i. d. R. sachlich, sehe da keinen Niveauverfall.

@vesim

Ich rede nichr über die quantität ich sage nur wenn die Aufgezählten Quellen dem Niveau von Bild-Zeitung "erreicht" muss man sich nicht wunder das man nicht erst genommen wird.

@Cubacita

Kann ich nicht beurteilen. Ich sagte ja nur, dass eine schwere Entzündung bei mir rasch abheilte, und das war in einem vergleichbaren Fall früher ohne Globuli nicht der Fall. Für mich ist das eine subjektive, wissenschaftlich nicht relevante, aber interessante Erfahrung, die m. E. nicht auf bloßer Einbildung beruhte.

@vesim

pfff bestimmt das resultat der Tausend behandlungen davor, und du glaubst nun das due Zucker pillen es waren nun vollbracht haben. Und nur weil einziger sagt das "wirkt" heißt es nicht das es wirklich wirkt, um bestätigen zu könnne muss das ergebniss replizierbar sein.

@Cubacita

Ich würde übrigen keinen von den s.g. Skeptikern "verspotten", wenn nun doch noch anderes ans Tageslicht befördert wurde und weiter wird. Es kann ja nur jeder das "glauben", was er/sie zu "glauben" fähig ist. Und wenn dazu halt irgendwelche Datenlagen nötig sind, tja, dann ist das halt so.

Wenn Dir bisher herkömmliche Medikamente und Behandlungen helfen konnten, dann ist doch für Dich zumindest alles bestens. Aber die zu verspotten, bei denen das nicht der Fall war und ist, zeugt für mich nur von einem zweifelhaften Wesenszug, den ich nicht nach ahmen möchte.....!

Lies doch vielleicht auch mal hier:

https://sat.gstsvs.ch/fileadmin/datapool_upload/IgJournal/Artikel/pdf/SAT_10_2020_Weiermayer.pdfAussagen

Glaub doch einfach was Du willst - vermutlich ist das bisher auch nichts anderes als reine angelernte Theorie!? Es gibt aber nun mal unendlich viele Menschen, die doch besser auf das vertrauen, was sie am eigenen Leib erfahren haben - sowas nennt man dann Praxis.....

Bleib gesund, dann passt das mit der Theorie auch weiterhin 👌

Versuche es selber und bilde Dir Deine eigene Meinung!

Ganz ehrlich, ich mag dieses Märchen von "alles nur Placebo" nicht mehr lesen, weil ich dann der lebende Beweis dafür wäre, wie gut "nur Placebos" doch wirken! Dann sollte man doch echt wesentlich mehr Zeit auf die Forschung mit Placebos legen, statt der Menschheit immer mehr an herkömmlichen Medikamenten mit noch zusätzlich reichlich Nebenwirkungen zur Verfügung zu stellen!

Leider habe ich in meinem Leben diverse Allergien und Unverträglichkeiten auf herkömmliche Medikamente entwickelt und ich bin froh und glücklich, dass ich meine Beschwerden mit alternativen Mitteln in den Griff bekommen habe und bekomme.

Mit meinen unzähligen positiven Erfahrungen, in nun knapp 40 Jahren, ist es einfach nur unglaublich, was man alles alternativ und mit Erfolg behandeln kann!

Lass Dich nicht in die Irre führen. Such Dir einen guten Heilpraktiker bzw. auch einen Arzt mit alternativer Zusatzausbildung und beschäftige Dich selber intensiv mit alternativen Behandlungen. Um seine Gesundheit muss man sich nämlich selber kümmern! Ärzte, die NUR herkömmlich behandeln, wissen zwar schon eine ganze Menge - aber eben auch nicht alles.

Alles Gute wünsche ich Dir 👌

Spar dir das geld und investiere es in einen sportverein oder einen kochkurs für gesunde ernährung - davon hat dein körper viel mehr

Das was homöopathie ist besteht zu 99,99999999999% aus zucker

Gute Antwort, nur fehlen noch ein paar 9er.

Bei D100 oder C50 müssten es 100 9er sein.

Bei C200, durchaus üblich sogar 400 9er.
Gut, ich kann Dir nachfühlen, dass es wenig Spaß macht soviele 9er zu tippen.

@BurkeUndCo

Man kann hier nur eine begrenzte zeichenanzahl tippen

@Nill

Stimmt, aber es wäre schon interessant zu wissen, ob es Homöopathie-Anhänger gibt, die das nachzählen würden.

@BurkeUndCo

Ne

Hier sind nicht die übergenauen rechtschreibn****

Es hängt davon ab ob man daran glaubt, weil man sonst die nötige Aufmerksamkeit nicht aufbringt. So rasch wie Chemie auf keinen Fall.

Der PLacebo-Effekt wirkt sogar , wenn man nicht daran glaubt.

Andere Heilwirkungen - außer dem Placebo-Effekt - gibt es bei der echten Hochpotenz-Homöopathie nach Hahnemann nicht.

Was möchtest Du wissen?