Beurlaubung von Schule trotz Klausur... Hilfe?

5 Antworten

In Deutschland gilt Schulpflicht. Insbesondere wenn eigenmächtig die Ferien verlängert werden, wird das auch mit Geldbußen belegt.

Wenn du nicht selbst als Zeuge geladen bist, ist das KEIN Grund für eine Beurlaubung.

Dass du einfach das Ticket bereits gebucht hast, ist dein eigenes Problem.

Die Ferien würden nicht verlängert werden.. Das wäre in der 2 Schilwoche nach den Ferien.. Zwischendrin würde ich ja zur Schule gehen..
Es liegt aber nicht nur am Gericht sondern auch an einer Famillienangelegenheit..

In Deutschland gibt es zwar die Schulpflicht, aber nur 10 Jahre lang. Eigentlich müsstest du doch dann gar keine Entschuldigung brauchen, oder? Zumindest ist das bei meinem Ableger in der Schule so. Aber wenn du meinst eine Beurlaubung zu brauchen, würde ich sie mir entweder von der Schulleitung holen und gleich einen Nachschreibetermin machen oder ich würde Stillschweigen bewahren und mich einfach krank schreiben lassen. 

Andererseits würde ich an deiner Stelle sowieso den Gerichtstermin sausen lassen (schließlich musst du da ja nicht hin) und nur die Familienangelegenheit regeln und dann wieder in die Schule gehen.

Ja genau das ist ja mein Dilemma sozusagen haha.. Entweder ich bin leise und lass mich krank schreiben oder eben ich frage nach einer Beurlaubung.. Habe aber Angst, dass diese nicht genehmigt wird eben wegen dieser Klausur. Den Gerichtstermin könnte ich allerdings trz als Vorwand für die Beurlaubung nutzen..
Hm.. Mit der Krankschreibung ist das ja auch so ein Risiko.. Denke das ich das dann eher genehmigen bzw beurlauben lasse..
Mal sehen..
Danke für deine Antwort

@Ridgeback12

Aus dem Schreiben vom Gericht, das du der Schule vorlegen müsstest, müsste aber KLAR deine AnwesenheitsPFLICHT, die Notwendigkeit deiner Anwesenheit, hervorgehen. DAS scheint aber nicht der Fall zu sein !!

pk

Wenn Du kein Zeuge bist, nimmst Du Dich dann einfach nur wichtig oder bist Du neugierig?

Leider ist das Leben so, dass ein Mensch gewisse Verpflichtungen hat. Dein Abi ist für Dich und Dein Leben wichtig. Ob die Reise so wichtig ist,  kann und will ich nicht beurteilen.

Ja es geht nicht nur um das Gericht.. Es hat auch einige Famillienangelegenheiten..
Natürlich man könnte darauf verzichten aber ich brauche das für mein Gewissen wegen paar anderen Sachen noch.. Bisschen kompliziert alles haha

@Ridgeback12

JEDE Familie ist auf ihre Art und Weise kompliziert. Und ich habe etwas den Verdacht, dass du es kompliziert machst.

Das mit kompliziert meinte ich das jetzt nicht manche denken das was weiß ich was ist weil ich Gericht und Gewissen erwähnt habe..
Ja wie bereits erwähnt natürlich ich könnte auf die Fahrt verzichten aber man kann sozusagen auch auf alles verzichten.. Man ist letztendlich zu nichts gezwungen.. Ich wollte einfach meine Optionen sehen was sich als Lösung herausstellen könnte..

Und nein ich mache es nicht kompliziert..

Die Tickets wurden schon gekauft.

Das ist schlecht.

Du kannst fragen - aber der Antrag muss nicht genehmigt werden.

Hm ja.. Hab halt Angst das es eben nicht genehmigt wird.. Dann denke ich mir vil. ist es gleich besser nicht zu fragen.. Mal sehen..
Danke für deine Antwort

@Ridgeback12

Wenn du allerdings nicht fragst, dann könntest du auf die Klausur eine 6 bekommen, da du weder ein ärztliches Attest noch eine Beurteilung vorweisen kannst.

Sprich erstmal mit Deinem Klassenlehrer darüber und sei auch ehrlich, dass Du beim Gerichtstermin nicht dabei sein musst. Sag aber auch, dass das Ticket schon existiert - das IST ein Kriterium, das entscheiden könnte. Ich denke, auch die Lehrer entscheiden impulsiv und nicht nur nach Gesetz.

Bin im Abitur und da haben wir keine Klassenlehrer.. Höchstens Tutore.. Eventuell könnte ich mit ihr sprechen..
Danke für deine Antwort

@Ridgeback12

Sorry, kenne mich da nicht aus. Aber dass es jemanden geben muss, der das Sagen hat, ist ja klar, oder? DEN meine ich.

Ja den Schulleiter..
Hahah ja schon Oki :)

Was möchtest Du wissen?