Beule am Kopf was kann das sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es könnte eine Zyste sein, damit solltest du zum Hautarzt gehen, der kann sie dir entfernen. Falls du länger wartest, wird sie immer größer und müsste dann operativ entfernt werden. 

Wie wäre es, wenn du mal zu deinem Hausarzt gehst? Der wird ggf. weitere Schritte einleiten.

Auf dieser Plattform Fragen zum Thema "Medizin" zu stellen, ist nicht ratsam, da die unterschiedlichen Meinungen zu weiterer Verunsicherung führen können.

Okay dann werde ich mit dem weg zum Arzt wohl nicht drum rum kommen

Auf Grund Deiner Schilderung können wir wohl einen Stoß  oder Schlag als Ursache der Beule ausschließen. Wie groß ist die Beule denn und wie sieht sie aus? Ist sie bläulich wie eingeblutet? Oder eher rötlich wie ein entzündeter Pickel?

Es könnte sich um eine entzündete Haarwurzel handeln. Dadurch entsteht eine Art "Megapickel" unter der Kopfhaut. Dieser kann sehr schmerzhaft sein. Allerdings ist 1 Monat schon ziemlich lange dafür denn meist öffnen sich solche Entzündungspickel irgendwann von selbst und das Sekret fließt ab, der Pickel bildet sich zurück.

Warst Du kürzlich verreist? Dann könnte es sich um einen Parasitenbefall handeln.

Grundsätzlich würde ich Dir raten, Dich schnell zu einem Arzt zu begeben und das untersuchen zu lassen, denn wir alle hier können Deine "Beule" weder ansehen, noch abtasten oder anderweitig untersuchen.

Ich würde damit zunächst zum Hausarzt gehen. Dieser wird Dich ggf. zum Dermatologen weiter überweisen.

Gute Besserung

ne im Urlaub war ich nicht. die ist c.a so dick wie die Zeigefinger kupe. okay werde dann mal den Arzt aufsuchen

Na klar, ein uralter Tipp,  den schon die Römer damals kannten, nämlich zum Arzt gehen. Der kann viel besser an deinen Hinterkopf schauen als du. Der Mensch ist schließlich keine Fliege. Die könnte es.

Im Übrigen vermute ich, deine Beule könnte ein Pickel sein. Auch die können manchmal ziemlich weh tun.


ne nen Pickel ist es nicht ist viel viel dicker. dachte ich am Anfang auch drann aber mitlerweile nicht mehr

Leider können wir das im Zeitalter der Technik nicht sehen. Du solltest damit zu einem Arzt gehen, der das untersucht.

Was möchtest Du wissen?