Betonboden Imprägnieren oder anders behandeln?

betonboden - (bauen, Renovierung, Boden) betonboden - (bauen, Renovierung, Boden)

5 Antworten

Es gibt geeignete Versiegelungen, um den Boden zu schützen und pflegeleichter zu machen. Erhältlich z.b. von Sika, Disbon oder Adler. Je nach Produkt ist ein entsprechender Anstrichaufbau und eine passende Untergrundvorbehandlung (evtl. Grundierung) erforderlich. Daher in die technischen Informationen des ausgewählten Produkts nachlesen oder noch besser im Fachgeschäft (nicht Baumarkt) diesbezüglich beraten lassen.

Die Ausführung ist kein Hexenwerk, aber man sollte sich für ein gutes Ergebnis an die Verarbeitungsrichtlinien des ausgewählten Produkts halten.

Bodentypen:

Luminol Boden, Laminat, Fließen, Kunstharzboden

idr. gibt es zu allem Videos von den Herstellern

oder Schleifen und Polieren mit einem Wachs zum Beispiel aber ich glaube dazu brauch man einen Zementestrich

p.s. Fließestrich

je nach Beanspruchung. Wenn der Boden nur begangen wird, genügt eine Beschichtung mit einer Bodenfarbe. Sollte der Abrieb höher sein; dann mit Epoxidharz beschichten (1 x grundieren, 1 x beschichten), das sind 2-Komponenten-Produkte. Betonfarbe gibt es beim Farbenhandel oder Baumarkt. EP-Produkte bei Sika, Pagel, MC-Bauchemie usw. Gnagel

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Keller? Kein Wohnraum? Da gibt es Farbe fuer Estrich zum Streichen.

Was möchtest Du wissen?