beste methode zur haarentfernung im intimbereich?

5 Antworten

versuchs mit sugaring.

Das soll gut sein, weil es natürlich ist, nciht so sehr weh tut und die haare nciht so entfernt, dass sie abbrechen und drin bleiben und sich entzünden.

Sugaring ist allerdings ziemlich teuer aber das kann man auch sleber machen glaube ich :)  und in vielen türkischen läden soll man diese zuckerpaste auch günstiger bekommen. würds aber ertsmal nur für unempfindlicherer Stellen benutzen um es auszu probieren...

ich will es demnächst auch an den beinen ausprobieren :)

 

Schmeiss den Damenrasierer weg und kauf dir nen Herrenrasierer. Die Frauenklingen (Venus) sind laut Testbericht nicht scharf genug. Bin seit Jahrzehnten mit einem einfachen Doppelklingen-Nassrasierer zufrieden. Frische scharfe Klinge - keine Pickelchen - und immer schön mit dem Wuchs :-), nicht gegen. Und Rasierschaum/Gel benutzen

War bei mir auch so hab alles ausprobiert waxen, nassrasierer,trockenrasierer, creme, Epillierer und dann jetzt zupf ich selber. Ja ist am anfang ne Menge arbeut aber es lohnt such soooo dermaßen. Kann es jedem nur empfehlen. Tut auf jeden Fall nicht so weh und hält viel viel länger und der Intimbereich ist ENDLICH GLATT. Also hat mir echt gehoöfen aber anfangs halt sehr Zeitaufwendig vg seli100 ..

Wachsen ist eigentlich nicht schlecht, reine Übungs- und Gewöhnungssache. Kaltwachsstreifen sind sehr einfach in der Anwendung.

ich rasiere mich auch im Intimbereich und zwar unter der Dusche. Nach dem Duschen creme ich den rasierten Bereich (Bauch über dem Penisansatz, Beine im Schoß und Pospalte)immer gründlich mit einer guten Bodylotion ein, dann kommen die roten Pünktchen nicht.

Benutze den Mach3 von Gilette, der rasiert gründlich und schonend. Pass aber bei den Schamlippen auf (ich weiß wovon ich spreche - ich rasiere meine Süße auch immer).

Was möchtest Du wissen?