Beschneidung unbedingt notwendig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heyho,

Das stimmt leider. Studien haben nachgewiesen, dass eine Beschneidung ungefähr drei Viertel der kompletten Empfindlichkeit des Penis entfernt (Sorrels et. al., 2007) und eine Beschneidung weder Schutz gegen HIV noch gegen Peniskrebs darstellt.

Eine Beschneidung ist allerdings bei einer Vorhautverengung nicht notwendig, du brauchst dich da nnicht beschneiden lassen. Es gibt sowohl erweiternde Operationstechniken (Triple Inzision, VOrhautplastik) die beide eine Erfolgsrate von fast 100% aufweisen (wie Beschneidung eben) und eine Dehntechnik, die von Urologen auch vertretend wird. Das British Journal of Urology International schreibt bspw:


»Die sensitivste Stelle des Penis ist die Vorhautöffnung. Die Ergebnisse bestätigen, dass das Frenulum und das gefurchte Band der inneren Vorhaut hocherogene Strukturen sind, die bei einer Beschneidung routinemäßig entfernt werden, wodurch nur noch ein Viertel der ursprünglichen Sensitivität für leichte Berührungen verbleibt.«


Eine deutsche Urologiepraxis schreibt so darüber:


»Im Zeitalter der minimal invasiven Chirurgie und der organerhaltenden Operationstechniken in der Onkologie sollte es nicht mehr vorkommen, dass ein gesunder oder nur teilweise erkrankter Körperteil, meist ohne direkte Zustimmung des Betroffenen, einfach entfernt wird. Die männliche Vorhaut muss als integrierter Bestandteil des äußeren Genitales betrachtet und respektiert werden. Im Rahmen des chirurgischen Managements von Kindern wird psychologischen Aspekten hinsichtlich möglicher Traumatisierungen viel Diskussion und Aufmerksam gewidmet. Diese kritische Einstellung sollte auch für die nur scheinbar banale und oft nicht einmal als Krankheit bezeichnete Erscheinung der Phimose und deren Behandlungsmöglichkeiten gelten.«


Hast du es denn schon mit einer Dehntherapie probiert? Wenn nein, schaden tuts auf keinen Fall. Wenn ja (und es wirklich nicht geklappt hat) kann ich dir gern über die Landesärztekammer Adressen von Ärzten zukommen lassen, die eine erweiternde Vorhautoperation in deinem Bundesland anbieten. (wenn du mir dein Bundesland sagst.)

Liebe Grüße

Hallo Nico, vielen Dank für Deine Antwort, hat mir sehr geholfen. Wenn es irgend geht möchte ich mich nicht beschneiden lassen, habe eben wohl auch begründete Angst, dass das auf die Potenz geht und bei einem Mädchen zu versagen halte ich für das peinlichste im Leben überhaupt

Wohne in Bayern ! gibt es da Ärzte, die die erweiternd Operation machen können?

Dehnübungen mache ich seit einen halben Jahr, hat aber nicht viel gebracht

Viele Grüße,

der Korbi(nian)

@Korbinian1995

Heyho Korbi,

E-Mail an die BLAEK (hört sich lustig an. Bayrische Landes-Ärzte-Kammer) ist raus :)

Ich meld mich bei dir hier per Kommentar wenn ich Adressen habe, müsste normal relativ schnell gehen. :)

Es gibt dort auf jeden Fall Ärzte. Ich kenn einen speziell in Augsburg (einen Kinderarzt), ders anbietet, aber die Ärztekammer wird mir hoffentlich weitere Kliniken und Ärzte nennen können.

Liebe Grüße

@CalicoSkies

Da die Ärztekammer bisher nicht geantwortet hat, ich dich allerdings nicht auf dem trockenen sitzen lassen will:

http://www.jugendmedizin.de/

Der ist einer, der es anbietet - in Augsburg.

Wenn eine Antwort kommt, kann ich dir auch Kliniken nennen. Die einzige Klinik, die ich selbst gefunden hab wär das Klinikum Weiden, die das Ganze auch anbietet.

LG

@CalicoSkies

Da die Ärztekammer bisher nicht geantwortet hat, ich dich allerdings nicht auf dem trockenen sitzen lassen will:

http://www.jugendmedizin.de/

Der ist einer, der es anbietet - in Augsburg.

Wenn eine Antwort kommt, kann ich dir auch Kliniken nennen. Die einzige Klinik, die ich selbst gefunden hab wär das Klinikum Weiden, die das Ganze auch anbietet.

LG

@CalicoSkies

argh, doppelt.

Ich hoffe die Moderation löscht eins davon ^^

Je eher du es machen lässt, desto besser ist es. Es heilt dann auch schneller. SB kannst du trotzdem machen. Potenz verlierst du nicht. Im Gegenteil, du kannst länger! Sieht auch besser aus. Ich habe mich auch beschneiden lassen. Leider war ich da schon über 30. Es wäre besser gewesen, wenn ich es auch früher hätte machen lassen. Bereut habe ich es aber nie und bin sehr zufrieden. Ich würde mich immer wieder beschneiden lassen. Für mich sind die Vorteile größer als die Nachteile. Narkose ist überhaupt kein Problem.

Wenn der Arzt es empfiehlt ist es sinnvoll, also lass es machen.

SB geht weiter und die Potenz leidet auch nicht.

Und Frauen gefällt es.

Wenn nicht unbedingt notwendig, sollte man sich nicht beschneiden lassen. Meist helfen dehnübungen, am besten im warmen Badewasser.

Also zu den Risiken bei der Op kann ich dir nichts sagen, aber ich denke nicht das deine Potenz darunter leiden könnte, ich hatte mal einen beschnittenen Freund und ich fand es soger besser.

Was möchtest Du wissen?