Beruhigung bei Angst vor einer Schwangerschaft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich gut verstehen. Nach meiner Abtreibung hatte ich auch immer wieder Angst erneut schwanger zu sein. Mir hat damals zum Glück die 3 Monats Spritze geholfen. 

Aber du verhütest ja auch mit einer "dauermethode" daher schwierig, dir noch mehr Tipps zu geben, wenn du nichtmal dem Urteil des Frauenarztes vertraust. 

Vielleicht solltest du eher daran arbeiten, deinem Arzt zu vertrauen? 

Bei mir hat diese Angst nach der Spritze nachgelassen, aber vielleicht brauchst du ein Verhütungsmittel, das du selbst täglich einnimmst, um ihm zu vertrauen? 

Implanon hat allerdings einen der besten Pearl Werte überhaupt (0 – 0,08) was besser ist als wenn Frau sich sterilisieren lässt (0,2 – 0,3) quasi nur gar kein Sex ist sicherer als deine Verhütungsmethode

Genau deshalb habe ich diese Angst ebenfalls. Ich hatte vor ca. 2 Jahren eine Abtreibung, da ich absolut nicht in der Lage wäre ein Kind zu bekommen.
Daher wird meine (unbegründete) Angst auch kommen, dass ich wieder in so eine Situation komme.
Mich beruhigt es allerdings schon sehr, hier auf Zuspruch und Verständnis zu stoßen.
Vielen vielen Dank für deine Antwort!

@nalanaa

Danke für's Sternchen, und noch ein kleiner Tipp: Vielleicht würde es dich beruhigen, wenn du die Pille danach Zuhause hättest. Nicht das du sie nehmen sollst, aber einfach das sie da ist, kann beruhigend wirken. 

Und keine Sorge, die irrationale Angst Schwanger zu sein/werden wird mit der Zeit immer weniger. 

Du bist nicht schwanger, du musst an deinem eigentlichen Problem arbeiten wegen dem du dich in diese irrationale Angst flüchtest

Du solltest besser einen Psychologen aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?