Beruf Zahnarzt,welche Schulnoten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also du brauchst ein schnitt von 1.0 das bedeutet, dass du nicht nur in bestimmte Fächer gut sein müssen, sondern bei allen Fächer musst du sehr gut sein :). Außer du hast lust zu warten. Jede Semester die du wartest, wird es circa 0,2 runter gesetzt.

ich weiß nicht, ob das bei zahnmedizin auch so ist, aber in normaler humanmedizin ist das eig nur so, dass man seinen schnitt mit praktika verbessern kann...

@Tristan007

Praktika reichen nicht. Du musst schon eine Ausbildung machen. Da kriegst du auch begünstig :). Also Ausbildung in Medizinisches Fach :).

ist von hochschule zu hochschule unterschiedlich. manche haben höhere ncs, z.b. münster und manche niedrigere, z.b. im osten

Hallo, ein Abi mit 1-Schnitt ist nicht in jedem Bundesland erforderlich und einige Unis (vor allem im Norden der Republik) setzen den Numerusklausus schon mal tiefer. Schwieriger wird es dann allerdings wenn Du mal Promovieren möchtest, ist aber bei einem Zahnarzt nicht unbedingt erforderlich(...) Gesteigertes Interesse in den Fächern Chemie, Bio und Mathematik sind von Vorteil.

Gruß, Zahnarzt Dr. Franz Sallo, Vechta

Danke

Was möchtest Du wissen?