Benötigt man Erste hilfe Kurs als allg. mediziner für führerschein

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, braucht man nicht.

 

<a href="http://www.buzer.de/gesetz/1626/a23198.htm" target="_blank">http://www.buzer.de/gesetz/1626/a23198.htm</a>

(5) Als Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen und einer Ausbildung in Erster Hilfe gilt auch die Vorlage


1. eines Zeugnisses über die bestandene ärztliche oder zahnärztliche Staatsprüfung oder der Nachweis über eine im Ausland erworbene abgeschlossene ärztliche oder zahnärztliche Ausbildung,

Ja - der Schein ist das Maßgebende, nicht die sonstige Bildung, auch wenn sie medizinisch ist.

Es sei denn, man kann die notwendigen Kenntnisse anderweitig nachweisen. Aber dazu braucht es dann halt wieder einen "Schein", die Immatrikulationsbescheinigung oder der Studentenausweis reicht nicht ;-)

Nein, Ärzte, Sanitäter etc. brauchen - bei Nachweis der entsprechenden Ausbildung - den Kurs nicht zu absolvieren.

Du musst einen Medizin Kurs besuchen , das machen die aber auch in der Fahrschule :)

In jedem Falle - Geld will sich niemand entgehen lassen, dafür haben die ihre Erklärungen parat.

''In jedem Falle - Geld will sich niemand entgehen lassen, dafür haben die ihre Erklärungen parat.''

- Stimmt doch gar nicht.

Siehe <a href="http://www.buzer.de/gesetz/1626/a23198.htm" target="_blank">http://www.buzer.de/gesetz/1626/a23198.htm</a> Absatz 5 Ziffer 1.

Was möchtest Du wissen?