Bemerkt Frauenarzt Schwangerschaft bei Routineuntersuchung?

3 Antworten

Ganz sicher hätte sie was bemerkt.

Und Du selbst auch - Dein Bauch müsste schon etwas größer sein als sonst.

Also auch ohne Ultraschall oder so?

Man sollte vorher eine Schwangeschaft ausschließen, bevor man mit der Pille beginnt. Außerdem ist die Abbruchblutung eine künstliche Blutung und hat keinerlei Aussagekraft mehr über eine Schwangerschaft. Die Tests waren zu früh und ja, deine FÄin hätte definitiv etwas merken müssen und du auch. Also nein, du bist nicht schwanger.

LG Anuket

Ich hatte bevor ich die Pille genommen habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus gehabt, da ich eine Krebserkrankung hatte und sollte dann bei der nächsten Periode anfangen mit dem ersten Blister, deshalb war die Untersuchung bei der ich die Pille verschrieben bekommen hatte, ca. 7 Wochen vorher. Das die Blutung keinerlei Aussage über eine Schwangerschaft  hat weiß ich :)

Was hätte die FÄin denn bemerkt?

Aber Dankeschön :)

@Nadjaknow

Wenn du dir aber unsicher bist, ob durch den Sex vom 30.04. etwas passiert sein könnte, musst du einen Test machen, bevor du mit der Pille beginnst. Denn die Pille sollte nicht genommen werden, wenn man schwanger ist, das ist auf Dauer nicht gut. Nur das wollte ich damit sagen.

Die FÄin hätte z. B. deinen größeren Bauch bemerkt? Und auch durch das Abtasten etwas festgestellt, denke ich...

@Anuket

naja, manchmal gibt es ja so ausnahmen wo der Bauch erst spät wächst.... 

also bist du dir da nicht sicher?

@Nadjaknow

Die FÄin hätte definitiv etwas merken müssen, da bin ich mir sicher. Wenn es dir immer noch keine Ruhe lässt, gehe noch mal zu ihr.. Sie wird dir bestätigen, dass du nicht schwanger bist.

@Anuket

achso ok, naja ich bin mir eigentlich auch recht sicher nicht schwanger zu sein, aber bin manchmal eh son bisschen panisch wegen sowas...

@Nadjaknow

Du dürftest aber eigentlich nicht panisch sein, wenn du die Pille nimmst. Sie ist schließlich ein Verhütungsmittel und ist sehr sicher, wenn man sie korrekt einnimmt. Selbst bei einem Kondom ist das Risiko gering, wenn man es richtig angewendet hat.

@Anuket

Ja das stimmt schon, naja es ist vielleicht auch einnfach durch meine Vorerkrankung und die Medikamente, ich hab ständig angst vor Wechselwirkungen, obwohl alle Ärzte sagen, das es nicht dazu kommen kann... naja ich verhüte trotzdem mittlerweile immer noch zusätzlich mit einem Kondom

@Nadjaknow

Ob ein Medikament mit der Pille wechselwirkt, erfährst du im jeweiligen Beipackzettel. Steht davon nichts über "orale Kontrazeptiva", hast du auch nichts zu befürchten.

@Anuket

Jaa da hast du schon recht

@Nadjaknow

Versuche dich also etwas zu beruhigen.

@Anuket

Jaa, danke für deinen Zuspruch :)

Mit Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?