Bekommt man Mittel gegen Scheidenpilz bei der Apotheke?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei

es gibt rezeptfreie Mittel in der Apotheke. Sie soll dort mal nachfragen, was empfohlen wird.

Grüssle

vielen Dank fürs Sternchen :-)

Bitte ABSTRICH machen lassen! Sie weiß gar nicht, OB sie einen Pilz hat.

Wenn sie sich vor ihrer Ärtzin nicht ausziehen will, kann sie sicherlich das Sekret auf eine Präparat-Glasscheibe ziehen, die man untersuchen kann. Die Ärtzin hat schon alles gesehen und findet hier einen Weg.

die ärztin macht nur einen abstrich und eine normale untersuchung ,den scheidenpilz kann man verschleppen und wird dann schwieriger zu behandeln ,du kannst in der aphoteke etwas kaufen und die beraten dich auch . es gibt mittel die braucht man nur 1x anwenden und gut ist ,also kein thema und hat jede 3 frau schon mal gehabt ,das kannst du dir überall zuziehen -fremde toiletten -über handtücher und andere artikel- und hat nichts mit sauberkeit zu tun ,was viele denken und braucht sich nicht schämen ,aber verstehe sie auch etwas . ich hoffe es hilft euch und viel glück.

Deine Freundin sollte lieber zuerst zu einem Frauenarzt gehen um es abklären zu lassen das es wirkilch ein Pilz ist. Ansonsten bekommst du kleinere Kuren auch in der Apotheke ohne Rezept. Einfach dort die Apothekerin fragen.

ja, kadefungin.

Was möchtest Du wissen?