Bekommt man Kopfschmerzen, durch hellem Licht?

5 Antworten

Gut möglich, wenn Du die ganze Zeit geblendet wirst. Normalerweise regelt die Iris des Auges den Lichteinfall. Wenn man aber krampfhaft die Augen zukneifen muss, dann kann das zu Spannungskopfschmerzen führen. Möglich ist aber auch, dass Du eine Sehhilfe benötigst und daher Probleme beim Fokussieren hast - das solltest Du vielleicht mal vom Augenarzt checken lassen. Ansonsten solltest Du entweder ein schwächeres Leuchtmittel verwenden oder Deine Tischleuchte so drehen, dass Du indirektes Licht bekommst - z.B. indem Du die Wand oder die Decke anstrahlst.

Kann gut sein, geht mir auch manchmal so, wenn ich in helles Licht gucke bzw. in die Sonne.

Ich weiß nicht ob du so eine Tischleuchte mit Lampenschirm hast oder eher Kategorie Schreitischleuchte mit offener Glühbirne. Du kannst dir z.b. aus Butterbrot papier so ne Art Trichter basteln und drüber tun, pass aber auf dass da nix heiß wird der kokelt!!!

Ohne zu wissen, was das für eine Leuchte ist, ist der Tipp mit dem Papier nicht so gut. Bis zu 95% der Leistung ist Wärme! Einmal nicht aufgepasst und den Rest erledigt die Feuerwehr.

Ich hatte übrigens auch mal einen Schreitisch. Immer wenn ich das Chaos darauf gesehen habe, habe ich einen Schreikrampf gekriegt :-))

Kann durchaus sein,das es an den Augen liegen kann,las diese mal Untersuchen

Stell sie doch so auf, dass du nicht genau in die Lampe schauen musst. Oder nimm eine schwächere Glühbirne. Wenn es nicht besser wird geh mal zum Augenarzt.

Probiers mal mit einer schwächeren Birne. Könnte gut für die andere Birne sein.

Was möchtest Du wissen?