Bekomme ich nach knie op (bänderstraffung) einen gips oder eine schiene?

2 Antworten

Du bist hofentlich nicht mehr in der Pubertät. Da ist Bänderschwäche hormonell bedingt und gibt sich nach der Pubertät von alleine. Vitamin D und Schafgarbetee oder Schafgarbeöl helfen die Bänder zu stärken. Vorsicht, viele Krankenhäuser amortisieren sich mit Knieoperationen. Lieber auch mal die Schilddrüse kontrollieren lassen und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntissen auswerten.

Bei mir muss diese Bänderstraffung durchgeführt werden weil die Bänder meine Kniescheibe nicht mehr halten können und sie deshalbt schon oftmals rausgesprungen ist... deswegen wird sich durchgeführt.. weiß jemand ob man danach Gips, Schiene oder sonst was bekommt ?

danke schonmal :)

@nessi1501

Schilddrüsenunterfunktion macht schwache Bänder, man knickt schneller um, bekommt X-Beine, verletzt sich öfter, Kniescheibe kann leichter rausspringen, auch die Wirbelsäule ist gefährdet. jedes 5. Mädchen entwickelt heute in der Pubertät einen Hashimoto...das ist eine Ursache auf die man nicht selber kommt...recherchiere ob es Schilddrüsenkranke in der Familie gibt...ein paar Hormone schlucken wäre mir lieber als eine KnieOP mit all ihren Risiken. Die Ärzte sind angehalten während der Pubertät solche Operationen NICHT durchzuführen....aber viele Krankenhäuser brauchen halt Geld.

@Schnabelwal

Danke für den Tipp aber die Ärzte haben schon meine Schilddrüsen Untersucht daran liegt es nicht aber trotzdem vielen dank :)

@nessi1501

Dann weißt du ja deinen TSH-Wert. Veraltete TSH-Normen verhindern die frühzeitige Erkennung. Sätze wie: An der Schilddrüse kanns nicht liegen!" sind leider oft voreilig oder falsch. Schon alleine wenn man die neuen TSH Norm kennt, kann das auch der Laie überprüfen. Ein gesunder TSH liegt bei 1,0 ziemlich exakt. Aber jeder muss wohl erstmal 1-4 Operationen mitgemacht haben bevor er den Zusammanhang erstmals in Betracht zieht. Gut schonmal wenn die Ärzte schon an dei Schilddrüse als Ursache gedacht haben...es ist nicht die Schuld der Hausärzte wenn die seit 10 Jahren bekannten neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse in Deutschladn IMMER noch nicht zum Standard gemacht worden ist wie in fast allen andern Ländern. Auch ein Grund warum hier in Deutschland soviele Knieoperationen durchgeführt werden können/müssen. Manch einer hat schon versteifte Wirbel in der Wirbelsäule bis der Hashimoto sicher auch von weniger im Thema befindlichen Ärzten SICHER erkannt wird. Hat ein Familienmitglied Probleme mit der Schilddrüse oder Autoimmunerkrankungen? Dann hast du 80% Sicherheit es auch zu haben/bekommen.

Du bekommst für wenige Wochen eine Schiene und Gehstützen.

Was möchtest Du wissen?