Beinverlängerunng. Psychische Belastung. Hilfe

2 Antworten

Hallo, ich habe eine kosmentische Beinverlängerung hinter mir bin 18 jahre alt Weiblich, ich war 1,50 nun bin ich 1,60 , ich bin sehr froh darüber das ich es gemacht habe die KK hat bei mir die kosten übernommen, und so schmerzhaft wie die Leute reden ist es garnicht! Da war meine Weisheitszahn OP schmerzhafter *lach* , Leute ohne Erfahrung reden nur was sie denken aber nicht was sie wissen! Und es lohnt sich zu 100% warum? diese "paar" cm bleiben ein lebenlang , diese paar 2-3 monate warens bei mir vergehen im Flug, es war eine gute Entscheidung und ich bin Froh das ich es gemacht habe also lass dir nichts einreden von Leuten die keine ahnung haben, ich habe das alles durchgemacht und jetzt bin ich froh darüber, also an alle die keine Erfahrung mit sich bringen oder keine Ahnung von den schmerzen etc. haben haltet den Ball flach, so schmerzhaft ist es nicht es ist locker zum aushalten Lg FancyLoe

Hallo FancyLoe,

weil ich mich auf den selben Weg begeben will wollte ich dich anfragen wie du das bei der KK angefragt hast. Mit meinen 158cm bin ich auch in dem Bereich wo ich mir gute Chancen ausrechne, weil mir diese Operation zu einer Durchschnittsgröße verhelfen könnte. Hättest du für mich Tips zur Anfrage bei der KK! 

Über jede Hilfe wäre ich sehr dankbar, weil ich vermutlich nur ein Chance bei diesem Thema haben werde und diese positive sein sollte.

Hoffe du meldest dich!

Gruß

MrGreen85

1,52 m sind nun nicht sehr groß aber auch nicht soooo klein. Es gibt Methoden, um die Beine zu verlängern- aber sind diese wahnsinnigen Schmerzen es wert, vielleicht 5-8 cm größer zu sein? Selbst, wenn man sich durchliest, wie so etwas operiert wird und wie lange man die Schmerzen hat, sträuben sich einem die Haare.

Quelle br.de

Dazu wird der Oberschenkelknochen durchtrennt, dann wird eine durch das Mark des Knochens der Marknagel geführt. Eine Möglichkeit der Anwendung: Der Nagel, gute 25 Zentimeter lang, Durchmesser rund ein Zentimeter ist eine Art Röhrchen aus Edelstahl. In dem Röhrchen steckt ein zweiter Stab, der mit dem unteren Teil des Beines verbunden ist. Dreht der Patient seinen Unterschenkel 15 Mal pro Tag leicht hin und her, dann klickt es, und er verlängert den Nagel um einen Millimeter. In den ersten zehn Tagen nach der Operation beginnt der Patient langsam mit dem Aufdehnen dieses Bruchspaltes - bis die gewünschte Länge erreicht ist. Der Knochen wächst dann endgültig wieder zusammen. Sehnen, Muskeln und Haut wachsen ebenfalls mit - stimuliert durch Physiotherapie. Nach zwei Jahren kann der Nagel wieder entfernt werden.

Kosten Beinverlängerung

Der Hauptanteil der Kosten für eine Beinverlängerung besteht unter anderem aus dem Preis für das Implantat. Hier muss mit einem Stückpreis um die 10.000 Euro gerechnet werden. Die Gesamtkosten einer Beinverlängerung die z.B. beide Ober- oder Unterschenkel betrifft, liegen bei zirka 60.000 bis 100.000 Euro. Der Preis umfasst dabei die eigentliche Operation, ambulante Nachuntersuchungen, Implantate und die Krankenhauskosten.

Patienten sollten außerdem bedenken, dass eine Beinverlängerung ein langwieriger und schwieriger Prozess ist (bei dem zusätzlich große Schmerzen auftreten können), sodass durch einen längeren beruflichen Ausfall möglicherweise finanzielle Schwierigkeiten auftreten können. Das Pro und Contra sollte bei Beinverlängerungen also sehr genau abgewogen werden, vor allem wenn die Beinverlängerung nur aus rein ästhetischen Gründen vorgenommen werden soll!

Kostenübernahme Krankenkasse

Personen bei denen keine krankhaften Veränderungen vorliegen und die sich lediglich aus kosmetischen Gründen einer Beinverlängerung unterziehen möchten, müssen die gesamten Behandlungskosten einer Beinverlängerung selbst tragen!

In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Kosten einer Beinverlängerung wenn medizinische Gründe wie Fehlstellungen oder Beindifferenzen vorliegen. Dies ist auch bei einem krankheitsbedingten Kleinwuchs der Fall. Bereits im Vorfeld sollten die Betroffenen mit ihrer zuständigen Krankenversicherung abklären, ob und in welchem Umfang die Kosten für eine Beinverlängerung übernommen werden.

krankhafter Kleinwuchs liegt bei Dir nicht vor

Und außerdem-es kommt nicht auf die körperliche Größe eines Menschen an, sondern auf das Innere.

Was möchtest Du wissen?