Beinschmerzen wieso? :/ :/

2 Antworten

Könnte sein, dass du durch die Blutspende einen Mangel an Mineralstoffen wie Magnesium bekommen hast. Versuche durch frei verkäufliche Präparate den Mangel wieder auszugleichen. Am besten lässt du dich in der Apotheke beraten.

Mir wurden auch Magnesium Tabletten verschrieben. Ich habe mich nur gefragt, ob es vllt an der Spende liegen könnte. Ich möchte nämlich nicht damit aufhören.

Das kommt ziemlich sicher davon. Würde zwischen den Spenden längere Pausen einlegen damit sich die Speicher wieder auffüllen können.

Ok, werde ich machen. Vielen Dank für deine Hilfe :)

Gehört habe ich so etwas noch nie. Also zu wenig Eisen ok, aber dauerhafte Beinschmerzen?

Wie ernährst Du Dich denn?

Wie immer, also meine Ernährung hat sich nach der Spende nicht geändert. Natürlich greife ich manchmal in die Süßigkeiten Kiste aber sonst esse ich eig. gesund ( Vollkornbrot, Suppe, Fleisch, Salat... so in die Richtung).

Was möchtest Du wissen?