beim schlucken nerviges knistern und ständiger druck im ohr

5 Antworten

Vermutlich ist der Gehörgang durch Ohrenschmalz (Cerumen) verstopft, das nicht abfließen kann. Zum Ohrenarzt gehen, der bekommt das raus. In der Regel wird es mit warmem Wasser ausgespült, danach hörst Du das Gras wachsen. :-)

Hallo Hamsterface geh bitte zum HNO Arzt,es könnte sich ein Tinnitus oder ein Hochdruck im Innenohr gebildet haben,je früher desto erfolgreicher die Behandlng

Das kommt von einer Erkältung. Ich hatte schon 2 Wochen Druck auf dem linken Ohr, es ist zwar ziemlich nervig, dagegen machen kann man aber nicht wirklich etwas.

Wenn du keine Erkältung hast oder in der letzten Zeit keine hattest, würde ich zum Arzt gehen.

Am ehesten handelt es sich bei deinen Beschwerden um einen Tubenkatarrh. Der entsteht im Rahmen eines Schnupfens, wenn die Eustachischen Röhren durch die Schleimhautschwellung verschlossen werden. Der Tubenkatarrh dauert meist genauso lange wie der Schnupfen selbst und kann durch die konsequente Anwendung von abschwellendem Nasenspray, durch Kieferbewegungen (Kaugummikauen, Bonbonlutschen ...) und durch ein vorsichtiges Valsalva-Druckausgleichmanöver gelindert werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tubenkatarrh

Kaugummi kauen, Kaugummi kauen... :)

Was möchtest Du wissen?