Beim MRT - Röntgen des Kopfes ist etwas gefunden worden, nur was?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei meiner arbeitskollegin hört sich dass ales ganuso an wie bei dir, bei ihr haben die nur festgestellt, dass ein teil vom gehirn leicht angeschwollen ist ( aus welchem grund auch immer ). wenn man kopfschmerzen hat soll es davon kommen, das im hirn eine ader anschwillt und bei ihr drückt dann genau diese ader auf den geschwollenen teil vom hirn und das macht alles nur noch schlimmer, weil das was angeschwollen ist das bewegungszentrum ist. soll heißen, bei migräne ( richitg schlimme migräne ) kann sie eine seite vom körper nicht bewegen, ist sobald verschwunden, sobald auch die kopfschmerzen weggehen... also mit einem satz: bei ihr wurde auch etwas gefunden, was beobachtet werden muss, was aber so gesehen nicht schlimm ist. aber ich kann dir nicht sagen was du hast, das kann nur ein artz und keine panik es muss nix schlimmes sein!

Das passt ja fast wie Ar... auf Eimer! Nimmt sie denn auch dieses Höllenmittel? Lieben Gruß und Danke u. DH von Akelei2000 freue mich mehr von Dir zu lesen!

Du, wenn man das MRT nicht sieht, wäre alles wild geraten. Bleib erst einmal ruhig. Die ärzte haben ja schon was gefunden. Das beobachten die jetzt und je nachdem, wie sich das entwickelt, werden die dich schon behandeln. Ich weiß, daß man da nicht wirklich ruhig bleiben kann, aber versuchs einfach. Lenk dich irgendwie ab.

Tausend Dank für die liebe Ansage...ich werde es versuchen, ok? Ist nicht so leicht, da fast alle in meiner Familie etwas mit dem Kopf haben. Hört sich jetzt eher lustig an,,,ich weiß, ist aber echt nicht spaßig, ich dachte nicht, das sowas vererbbar ist? DH für Euch und Alles Gute für euch! lieben Gruß Akelei2000

Es könnte auf ein Aneurysma hin deuten. Hast Du denn auch Schwindel?

ja, habe ich hin und wieder auch und Sehstörungen. Danke DH.

D solltest dich nicht verrückt machen, in dem du hier zahlreiche Vielleicht-Diagnosen treffen lässt. Du möchtest doch heute Nacht beruhigt schlafen können, wenn du dir nun alles mögliche hier erzählen lässt, wirst du vor Sorge noch ganz verrückt. Dein Arzt wird dich über alles aufklären. Die Schmerzmedikamente solltest du ruhig nehmen, Tramal ist zwar schon recht deftig, aber Schmerzen haben sollte nicht sein.

Auch lieb geschrieben, gehe morgen früh nochmal hin, und sage dort meine Befürchtungen... Danke Dir Rabenfeder und DH und LG.von Akelei2000

Warum fragst du nicht den Arzt, anstatt dir hier durch Spekulationen Angst einjagen zu lassen?

hast ja auch Recht!

Was möchtest Du wissen?