Beim Fahrradfahren habe ich immer Tränen (auch wenn ich nicht allzu schnell fahre ) wieso?

5 Antworten

Wenn Du eine Fahrradbrille benutzt (gibt's auch ohne Tönung) schützt Du Deine Augen erstens vor dem Fahrtwind und zweitens vor Dreck oder Insekten.

Völlig normal, haben wir alle! Auch eine Brille hilft hauptsächlich bei frontalem Wind, von der Seite kann die Augenreizung mit Brille sogar stärker werden. Muß manchmal absteigen und die Augen mit einem Tuch trocknen, dann geht es wieder.

Wegen dem fahrtwind. Bei mir mit der vespa hab ich jeweils trockene rote augen. Dafür gibts so bebanthen augentropfen, die dieaugen wieder befeuchten

Wind :)

Fahrradfahren* sorry haha

Was möchtest Du wissen?