bei mir wurde Herzkrankheit diagnostiziert. wo und wie bekomme ich Behindertenprozente eingetragen?

5 Antworten

Natürlich kannst Du einen Behindetenausweis beantragen. Das kann jeder. Einfach die Berichte mit der Diagnose des Krankenhauses an das Versorgungsamt senden. Dann wird entschieden, ob Deine Behinderung so schlimm ist, dass Du Prozente bekommst. Hier ist auch die Herzleistung noch wichtig. Kannst Du noch gut gehen? Benötigst Du einen Rollstuhl? Benötigst Du eine Begleitperson? Brauchst Du Hilfe im täglichen Leben? Das alles angeben. Also sämtliche Beeinträchtigungen. Kannst Du noch arbeiten? Oder bist Du nicht mehr arbeitsfähig? alles gute.

Einen Behindertenausweis bekommt man nicht wegen einer Krankheit oder einer Diagnose, sondern wegen Einschränkungen in der Lebensführung durch eine Krankheit oder eine Behinderung, die länger dauert. Jer höher die Einschränkungen, desto höher der Grad der Behinderung. Für Vorhofflimmern gibt es wahrscheinlich nichts. Das ist zwar unangenehm, aber dadurch bist Du wahrscheinlich nicht in Deiner Lebensführung beeinträchtigt.

Nicht jeden Herzerkrankung führt gleich zum Eintrag GdB. Eine erste Einschätzung dazu, ob das hier überhaupt in frage kommt, kann evtl der behandelnde Arzt geben

Zu was für Einschränkungen führt denn deine Herzerkrankung?

"Nur" Herzerkrankung ist kein Automatismus für einen GdB.

Was möchtest Du wissen?