Bei Magen-Darm-Grippe Eistee selber mache?

5 Antworten

Warum liegst Du mit einen Magen-Darm-Grippe im Bett? Na, egal.....

Nein, das ist keine gute Idee.

Du solltest zwar viel trinken, aber vorzugsweise lauwarme Kräutertees (Melisse, Kümmel, Fenchel). Und davon ca. 3 L pro Tag. Auf süße Fruchtsäfte, Milchprodukte, kohlensäurehaltige Getränke und Alkohol sollten Du verzichten. Auch Suppen sind eine gute Möglichkeit, sich mit reichlich Flüssigkeit zu versorgen. 

Dir einen Tee zuzubereiten ist eine gute Idee. Aber nicht aus ob.gen. Zutaten. Besser Kamillen- oder leichten Pfefferminztee od.ä. Auf Eiswürfel solltest Du in Deinem Zustand generell verzichten. Zu Heilzwecken trinkt man den Tee lauwarm. Man kann ihn auch etwas wärmer trinken. Schlürfen darf man in diesem Fall. Gute Besserung!

Nimm lieber Kamillentee, mit ein wenig Zucker, oder Süßstoff, dazu einfachen Zwieback, und morgen Mittag nur weich gekochte Salzkartoffeln, mit einer Messerpitze Margarine (einen Hauch) pro Stück.

2x "Buscopan" (normale Dosis für Erwachsene) lindert die Magenkrämpfe.

"Loperamid AL akut" sorgt zusammen mit den Salzkartoffeln / oder Bananen dafür, dass der Stuhl wieder dicker wird.

Bei Magen Darm gehörst du auf die Schüssel. Du solltest trinken trinken trinken, Pfeffermiz-Tee am besten.

Wenn dir noch schlecht ist, lass es lieber.

Aber ausprobieren darfst du es natürlich.

Was möchtest Du wissen?