bei magen darm cola? trotz der kohlensäure?

3 Antworten

Es geht hier nicht nur um die Kohlensäure (du hast recht, die solltest du meiden) ... es geht vor allem darum, dass das Cola selbst für deinen Magen schlecht ist. Es ist zu "scharf", es beinhaltet zuviel Zucker und zuviel Phosphor und beides macht Säure und greift deine Magenschleimhäute an. Auch wenn du gesund bist und keine Probleme mit deinem Magen/Darm haben solltest.

Vergiss das Cola und besorge dir einen Magentee aus der Apotheke ... einen mit etwas bitterem Geschmack, der hilft und bewirkt wahre Wunder.

Die Wirkung kommt ja nicht vom Cola sondern von den restlichen Zutaten.Wer Kohlensaeure nicht gut vertraegt,kann sie ja etwas ausruehren.Coca Cola wurde von einem Apotheker erfunden und sollte eigentlich ein Kopfschmerzmittel werden. LG gadus

Dann bekommt man noch mehr Blähungen :)

Was möchtest Du wissen?