Bei Durchfall lieber stilles oder Sprudel Wasser trinken?

4 Antworten

Nicht nur Wasser, weil man bei Durchfall ohnehin schon reichlich Mineralien verliert.

Bei Durchfall lieber Gemüsebrühen oder leichte Fleischsuppen mit Kartoffeln essen. Wenn´s geht auch feste, aber fettarme Speisen; so hat es mir mein Arzt mal bei Durchfall empfohlen.

Da sieht man mal wieder, dass in der Nacht nur Trolls unterwegs sind. Danke, dass zumindest du eine sinnvolle Antwort geschrieben hast

Besser Leitungswasser = stilles Wasser - trinken.

Das Wasser in kleinen Schlucken trinken. Noch besser ist Schwarzer Tee, leicht gezuckert und etwas Salz.

Es gibt in der Apotheke noch ein Elektrolytgetränk bei Durchfall - bzw. ein Pulver zum Auflösen in Wasser.

---

Ich behebe das Durchfall-Problem anders. Fasten ! Einen probiotischen Joghurt (Actimel,...) einige Keks, altes Brot (1 Tag alt).

Einen probiotischen Joghurt (Actimel,...) 

Lustig, wie verschieden Körper funktionieren. Das einzige Mal, da ich Actimel probiert habe, hat sich anschließend mein gesamtes System mit einem Schlag geleert. Als ich die Toilette wieder halbwegs sauber hatte, sagte ich nur "Danke Herr Kachelmann!"

die Kohlensäure in sprudeligen Getränken kann generell zu Luft im Bauch und Bauchschmerzen führen, weshalb Getränke ohne Kohlensäure eigentlich immer besser sind

bei Durchfall muss man besonders viel trinken, damit man nicht austrocknet, und genügend Elektrolyte (wie z.B. Salz) aufnehmen

Stilles Wasser.

Was möchtest Du wissen?