Bei Bindehautentzündung nur schlafen?

4 Antworten

Es hält sich immer noch hartnäckig die Behauptung, Kamille zum auswischen der Augen zu nehmen.( Nur äußerlich als Kompresse verwenden.)

Das ist nicht richtig!!

Merke! Nie Kamille in die Augen!!!!

Die feinen Härchen der Kamillenblüten reizen die Augen ganz stark.
Daher darf sie nie bei Augenentzündungen verwendet werden.
Auch nicht gut abgeseiht, weil die feinen Härchen normale Siebe durchdringen.

Tupf vorsichtig die Ränder der Lider mit warmen Kamillentee ab. Das löst das Verklebte allmählich ab.

aus: https://www.juvalis.de/apotheke/hausmittel-gegen-bindehautentzuendung/

"Fertigen Sie stattdessen einen schwachen Aufguss an, der lediglich
drei bis fünf Minuten zieht. Tränken Sie damit ein Tuch und legen Sie
dieses über die Augen.

Drücken Sie die Kompresse nicht auf die Lider, sondern lassen Sie die Dämpfe wirken. Stellen sich nach der Anwendung von Kamille neue Reizungen ein, werden Juckreiz, Rötung oder Schwellung schlimmer, heißt es: Finger weg! In diesen Fällen liegt wahrscheinlich eine bisher unbemerkte Allergie beziehungsweise Überempfindlichkeit vor oder die Kamille wirkt zu stark auf die irritierten Bindehäute ein."

Warmer Kamillentee hilft. Am Auge momentan mehr als im Magen ;-)

Musik hören, Fern-"hören".

Was möchtest Du wissen?