Bcaa's zusammen mit creatin einnehmen?

1 Antwort

Sicher kannst Du das - aber schon Creatin ist generell fraglich. In geringen Mengen unschädlich ( 3 - 5 gr täglich ) Aber für Anfänger eher nicht geeignet. Muscle-Corps sagt dazu " Stellt man sich die Frage ob Creatin für Trainingsneulinge Sinn macht, so muss man diese nahezu fast uneingeschränkt mit ‘Nein’ beantworten. Grund: Neulinge benötigen keine wahnsinnig hohen Trainingsreize, ihr Funktionszustand ist relativ gering. Warum dann jetzt schon Potential verschenken? Verständlich ist im Vergleich hierzu die Überlegung eines Fortgeschrittenen nach 5 Jahren des sinnvollen Trainings und gerade an einem Leistungstief angekommen, einmal auf eine Creatinsupplementierung zurückzugreifen." Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Was möchtest Du wissen?