Bauchschmerzen/ Durchfall. + bald zur Arbeit.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es Dir momentan gut genug geht um zu arbeiten, geh zur Arbeit, wenn nicht, bleib daheim oder geh zum Doc.

Solltest Du zur Arbeit gehen und sich Dein Gesundheitszustand wieder verschlechtern, melde Dich von der Arbeit ab und geh dann zum Arzt. Wenn Du nicht ab dem ersten Krankheitstag eine AU-Bescheinigung brauchst und nicht gleich zum Arzt willst, solltest Du mit Deinem Vorgesetzten sprechen ob Du nicht ohne Arztbesuch ein oder zwei Tage daheim bleiben kannst. Gute Besserung

Danke :)

Wird nur schwer wenn er/sie Durchfall auf der Arbeit hat und nicht mehr von dort wegkommt Hatte das mal. Seit dem mach ich sowas nie wieder

@MermaidArielle

Deshalb muss jeder selbst einschätzen, was er tut. Das kann ihm niemand abnehmen.

Mit Durchfall würde ich auch nicht zur Arbeit gehen. Er/sie muss aber evtl. auch zum Arzt/Apotheke. Manchmal "überfällt" einen der Durchfall auch wenn man schon arbeitet. Was tust Du dann? Bleibst Du in der Firma?

@Hexle2

Danke fürs Sternchen

Nur Du kennst Deinen Körper genau und weiß wie er reagiert. Entweder gehst Du normal zur Arbeit oder Du rufst Deinen Arbeitgeber an und gehst zum Arzt. Es kommt auch immer darauf an was Du für eine Arbeit hast. Wenn Du viel Kundenkontakt hast oder mit Lebensmittel in Berührung kommst, dann solltest Du zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?