Bauchschmerzen bei Morbus Crohn?

5 Antworten

Aus eigener Erfahrung mit meiner Tochter,die schon jahrelang mit MC lebt, weiß ich,dass du bei freiverkäuflichen Schmerzmitteln vorsichtig sein solltest, da manche davon häufiger Schübe sowohl bei MC als auch bei Colitits Ulcerosa auslösen können.

Siehe hierzu:

http://www.ddcv.de/betroffene-angehoerige/leben-mit-einer-ced/schmerzen/

Falls Du bei Deinem Hausarzt sein solltest, sollte der Dich unbedingt zu einem Gastroenterologen überweisen, der auch eine Darmspiegelung macht und dir auch passende Schmerzmittel verschreibt.

Gute Besserung!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sorry,der Link funktioniert grad nicht-hier kommst du auf die entspr.Seite:

https://www.dccv.de

Gib unter Suchen Schmerzen ein.

Schüber werden nicht durch Schmerzmittel "ausgelöst" .MC ist keine allergie.

@GoRedlight

MC ist eine Autoimmunerkrankung,die durch einen Gen-Defekt entsteht und manche Schmerzmittel können einen akuten Schub auslösen.

@SoulandMind

Frei erfundene Hirnvernebelung. aber du glaubst wohl ich falle auf das Geschwätz rein . einen gendefekt hast du ja vielleicht.

Probier es mal mit "Bosvellia Serrata". (weihrauch)

wenn du kapseln bestellst, achte darauf dass sonst nix beigemischt ist, wie z.B. curcuma.

Sollte jenes Harz etwas helfen, schau dich nach dem gemahlenen Harz im Kilopreis um. Kapseln selber abfüllen kommt um einiges günstiger.

Ich (47)habe seit ich 20 zig bin Morbus Chron.
Die Erkrankung gehört Dauerhaft
in Fachhände eines Gastroenterelogen.
Mein Arzt sagt, nicht länger als drei Tage sollten Bauchschmerzen sein.
Ein Allgemeinarzt kann das gar nicht beurteilen.
Mach dich auf den Weg.
Normalerweise, könnte er wenigstens ein Blutbild machen, mit Entzündungswerte oder dich weiter überweisen.
Viele Ärzte, stellen uns gerne als Simultanen hin.
Das ist sehr gefährlich.
Halte dich fern von solchen Ärzten,
die dich nicht ernst nehmen.
Alles Gute lg

Schmerzmittel helfen da nicht wirklich, wenn es M Crohn ist. Auf die schnelle helfen nur Prednisolon Tabletten. Wenn du welche hast. Mit einem schmerzmittel gehts dir weiterhin nicht gut. Nur predni kann es richten.

Prednisolon ist ein chem.Wirkstoff,welcher dem Cortisol ähnlich ist. Er wird angewandt,um Entzündungen im Darm auszuheilen,was aber auch eine Zeitlang dauert, daher wird es prophylaktisch und als Dauermedikament verordnet. Schmerzmittel sind für den akuten Zustand und nicht zur Dauereinnahme geeignet. Im Übrigen gibt es einige mehr Medikamente,um prophylaktisch zu arbeiten.

Mit Adalimumab wie es Humira ist, hat meine Tochter seit langer Zeit eine Remission erreicht.

Es ist Aufgabe des Arztes, herauszufinden, welcher Wirkstoff am besten vertragen und am wirksamsten für den Betroffenen ist.

@SoulandMind

dein humira wirkt oft genug nach einer weile nicht mehr. Jedenfalls hört man das immer wieder. Eine erläuterung über wirkstoffe nutzt ihm nichts. es ist nur die frage ob er predni dahat, wenn nicht würde ich es mir an seiner Stelle umgehend verschrteiben lassen. humira wird sowieso nicht ad hoc gegeben.

@GoRedlight

"Mein" Humira ist keine Versicherung dafür,dass es anhaltende Wirkung zeigen wird-ebenso wie die vielen anderen,die irgendwann bei meiner Tochter nicht mehr gewirkt haben. Dennoch bin ich der Meinung,dass prophylaktisch versucht werden muss,das Ganze einzugrenzen, da Schmerzmittel alleine eben kein Dauerzustand und keine Lösung auf Dauer darstellen können.

"Humira" ist hier nicht als Werbung aufgeführt,sondern als EINES der Medikamente,welche eben prophylaktisch angewandt werden können. Siehe meinen Schlußsatz!

Was möchtest Du wissen?